Feldsalat

Feldsalat ernten: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Artikel zitieren

Feldsalat lässt sich auf verschiedene Arten ernten. Welche Methode die richtige ist, hängt vom gewünschten Erntezeitraum und -ertrag ab. Dieser Artikel stellt drei Erntemethoden vor und gibt Tipps zum idealen Zeitpunkt der Ernte.

Richtige Ernte von Feldsalat – Die drei Methoden

Feldsalat kann auf verschiedene Weisen geerntet werden, die sich hinsichtlich Aufwand und Auswirkung auf die Pflanze unterscheiden. Die Wahl der Methode variiert je nach Präferenz für eine schnelle Ernte oder eine verlängerte Ernteperiode.

Lesen Sie auch

Methode 1: Äußere Blätter abzupfen

Hierbei werden nur die äußeren, größeren Blätter des Feldsalats abgezupft, während das Herz der Pflanze erhalten bleibt. Dies ermöglicht eine stetige Ernte über einen längeren Zeitraum.

Vorteile:

  • Verlängerte Ernteperiode
  • Kein aufwendiges Putzen erforderlich

Nachteile:

  • Zeitintensiv, da die Blätter einzeln gezupft werden müssen
  • Geringerer Ertrag pro Ernte

Methode 2: Rosetten über der Wurzel abschneiden

Diese Methode umfasst das Abschneiden der gesamten Rosette knapp über dem Wurzelansatz. Oftmals treiben die Pflanzen erneut aus, was eine weitere Ernte erlaubt.

Vorteile:

  • Schnelle und einfache Ernte
  • Größerer Ertrag pro Ernte
  • Möglichkeit einer Zweiternte

Nachteile:

Kürzere Ernteperiode als beim Abpflücken der Blätter

Methode 3: Feldsalat mit Wurzel ernten

Hierbei wird der gesamte Feldsalat inklusive der Wurzel aus der Erde gezogen. Dies ist effizient, jedoch kann die Pflanze danach nicht mehr nachwachsen.

Vorteile:

  • Sehr schnelle Ernte
  • Ideal für große Mengen

Nachteile:

  • Kein Nachwachsen der Pflanze
  • Aufwendiges Entfernen der Wurzeln notwendig

Der richtige Zeitpunkt für die Feldsalaternte

Der optimale Erntezeitpunkt für Feldsalat hängt von der Sorte und dem Aussaatzeitpunkt ab. Feldsalat ist erntereif, wenn die Rosetten eine ausreichende Größe erreicht haben und die Blätter fest und knackig sind.

Faustregeln für den Erntezeitpunkt:

  • Aussaat Mitte Juli bis Mitte August: Ernte im September und Oktober.
  • Aussaat Anfang bis Mitte September: Ernte von November bis Mitte Januar.
  • Aussaat Ende Februar bis Anfang März: Ernte im späten Frühjahr.

Hinweis: Feldsalat, der im Winter im Beet gestanden hat, sollte im Frühjahr zügig geerntet werden, um das Blühen zu verhindern.

Feldsalat im Winter ernten – Besonderheiten beachten

Feldsalat ist winterhart und kann auch bei Frost geerntet werden. Dabei sollten jedoch einige Besonderheiten beachtet werden:

  • Gefrorenen Feldsalat nicht ernten: Warten Sie, bis der Feldsalat aufgetaut ist. Gefrorene Blätter können beim Berühren beschädigt werden.
  • Nitratgehalt beachten: Im Winter kann sich in den Blättern von Feldsalat vermehrt Nitrat anreichern, das sich in giftiges Nitrit umwandeln kann. Ernten Sie den Feldsalat vorzugsweise am Nachmittag, nachdem er dem Sonnenlicht ausgesetzt war, da Nitrat durch Lichteinfluss abgebaut wird.
  • Schutzmaßnahmen: Bei dauerhaft tiefen Temperaturen das Beet mit Gartenvlies abdecken. Entfernen Sie das Vlies an milden Wintertagen zum Lüften, um Pilzbefall zu vermeiden.