Estragon

Estragon im Garten und Topf erfolgreich überwintern

Artikel zitieren

Estragon, ein beliebtes Küchenkraut, kann im Garten überwintern. Dieser Artikel beschreibt die notwendigen Schritte für die Überwinterung von Estragon im Beet und im Topf, unter Berücksichtigung der Winterhärte verschiedener Sorten.

estragon-ueberwintern
Estragon im Topf sollte keinen Frost abbekommen

Estragon im Beet überwintern

Estragon kann im Beet überwintern, wenn er ausreichend geschützt wird. Beachten Sie dabei folgende Schritte:

Lesen Sie auch

Rückschnitt vor dem Winter

Bevor der erste Frost einsetzt, schneiden Sie den Estragon kräftig zurück. Kürzen Sie die Pflanze dicht über dem Boden, um die Energie in die Wurzeln zu lenken.

Schutz vor Frost

Zum Schutz vor Frost decken Sie die Pflanze mit einer Schicht aus Laub, Reisig oder Stroh ab. Diese Schicht dient als Isolierung und schützt vor Kälte. Achten Sie darauf, dass die Abdeckung locker ist, um Fäulnis zu verhindern.

Entfernen der Abdeckung im Frühjahr

Entfernen Sie die Abdeckung, sobald der letzte Frost vorbei ist. So kann die Pflanze atmen und neu austreiben.

Estragon im Topf überwintern

Estragon im Topf kann sowohl im Freien als auch in geschützten Räumen überwintert werden.

Überwinterung im Freien

Um den Estragon im Freien zu überwintern, wickeln Sie den Topf mit Vlies oder Luftpolsterfolie ein und stellen Sie ihn an einen geschützten Ort. Achten Sie darauf, dass der Topf nicht austrocknet.

Überwinterung in einem geschützten Raum

Alternativ können Sie den Estragon im Topf in einem frostfreien und hellen Raum überwintern. Ideal sind Keller oder kühle Treppenhäuser. Gießen Sie die Pflanze sparsam und achten Sie auf eine konstante Temperatur von etwa 10 Grad Celsius.

Estragon-Sorten und ihre Winterhärte

Es gibt verschiedene Estragon-Sorten mit unterschiedlicher Winterhärte.

Französischer Estragon

Französischer Estragon ist sehr aromatisch, aber empfindlich. Er verträgt Temperaturen bis -5°C und benötigt in strengen Wintern zusätzlichen Schutz.

Russischer Estragon

Russischer Estragon ist weniger aromatisch, aber winterhärter. Er verträgt Temperaturen bis -10°C und kann mit leichter Abdeckung im Freien überwintern.

Deutscher Estragon

Deutscher Estragon vereint die Eigenschaften des französischen und russischen Estragons. Geschmacklich liegt er dazwischen und ist etwas widerstandsfähiger als die französische Sorte. Ein Winterschutz aus Laub oder Reisig ist empfehlenswert.

Bilder: Paul Maguire / stock.adobe.com