Erdbeeren gekonnt trocknen im Backofen und Dörrapparat

Getrocknete Erdbeeren sind eine köstliche und figurfreundliche Leckerei. Ganz ohne ungesundes Schwefeln, trocknen Sie die Früchte selber. So gelingt es im Backofen ganz unkompliziert. Dörren im Heißluftgerät geht ebenfalls leicht von der Hand.

Erdbeeren trocknen

Erdbeer-Chips aus dem Backofen – gesund und kalorienarm

Auf dem Höhepunkt der Erntezeit stehen sie in Hülle und Fülle zur Verfügung, saftig-süße Erdbeeren zum selber trocknen. So verwandeln sich die Früchte in köstliche Erdbeer-Chips:

  • perfekt geeignet sind vollreife, große Früchte
  • gleich nach der Ernte oder dem Einkauf sorgfältig waschen und putzen
  • mit einem scharfen Messer ein gleich große Scheiben schneiden
  • ein Kuchenblech auslegen mit Backpapier und darauf die Erdbeerscheiben verteilen
  • im Backofen bei 50 Grad trocknen
  • während der ersten Zeit alle 15 Minuten wenden
  • die Ofentüre bleibt stets leicht geöffnet

Dieser Vorgang nimmt erfahrungsgemäß einen Tag und eine Nacht in Anspruch. Die recht niedrige Temperatur sorgt dafür, dass ein Großteil an Vitaminen bewahrt bleibt. Ein wenig schneller läuft das Trocknen ab bei 100 Grad, was freilich zulasten des Nährstoffgehaltes geht.

Ideal für ungeduldige Erdbeerfans – dörren im Heißluftgerät

Eine ausgezeichnete Methode der Konservierung von Erdbeeren bietet das Dörren im Heißluftapparat. Das Gerät verfügt über eine kleine Heizung mit Umluftfunktion. Darüber hinaus sind mehrere Siebböden vorhanden. Damit die Erdbeeren hier nicht festkleben, sollten diese mit ein wenig Olivenöl eingepinselt werden. Der entscheidende Vorteil gegenüber dem Trocknen im Backofen liegt in der kürzeren Zeitspanne von 6-8 Stunden.

Die Vorbereitungen unterscheiden sich nicht vom Trocknen im Backofen. Die Erdbeerscheiben werden so auf den Siebgittern ausgebreitet, dass sie sich nicht berühren. Bestreichen sie die Früchte mit Ananas- oder Zitronensaft, werden sie nicht so braun. Bei einer Temperatur von 60 bis 75 Grad, ist der Vorgang nach wenigen Stunden abgeschlossen. Erdbeeren sind nach dem Dörren weich und biegsam.

Gelagert werden die getrockneten Erdbeeren in einem fest verschlossenen Glasbehälter am dunklen, kühlen Ort. Ideal sind Temperaturen zwischen 5 und 20 Grad Celsius.

Tipps & Tricks

Eine Leckerei der Extraklasse sind Erdbeeren aus dem eigenen Garten mit Schokoladenüberzug. Lassen Sie die frischen Früchte nach dem Waschen gründlich trocknen und belassen die Kelchblätter als ‚Griff‘ daran. Tunken Sie jede Erdbeere in geschmolzene Schokolade und lassen sie auf einem Kuchengitter trocknen.

Text: Paula Jansen
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.