Die besten Dicke Bohnen Sorten

Es gibt unzählige Sorten der Dicken Bohne. Alle sind Züchtungen einer Ursprungspflanze, die heute vermutlich nicht mehr existiert. Die einzelnen Arten unterscheiden sich nicht nur in Größe und Farbe ihrer Samen sondern auch in Wuchsform, -höhe, Blütenfarbe sowie Erntezeit. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Dicke-Bohnen-Sorten vor.

dicke-bohnen-sorten
Die Sorten Karmesin trägt schöne tiefrote Blüten

Die Synonyme der Dicken Bohne

Puffbohne, Ackerbohne oder Dicke Bohne: Wo liegt der Unterschied? Es gibt keinen. Die Dicke Bohne, botanisch Vicia faba, ist unter vielen verschiedenen Namen bekannt. Dazu zählen:

  • Puffbohne
  • Ackerbohne
  • Saubohne
  • Favabohne
  • Faberbohne
  • Große Bohne
  • Schweinsbohne
  • Viehbohne
  • Pferdebohne

Lesen Sie auch

Merkmale der Ackerbohne

Die Dicke Bohne hat nicht nur viele Namen, es gibt sie auch in vielen verschiedenen Züchtungen, die sich in Blütenfarbe, Wuchshöhe und Bohnenfarbe sowie Geschmack unterscheiden. Gemeinsam haben alle Puffbohnensorten:

  • gehören zu der Familie der Wicken
  • haben Pfahlwurzeln und lockern somit den Boden auf
  • durch ihre Frosthärte können sie früh gesät und geerntet werden und eignen sich so als Vorfrucht
  • sie können jung als Gemüse verarbeitet werden oder getrocknet und lange aufbewahrt werden
  • Die meisten Sorten werden nicht höher als 1,50m und benötigen keine Kletterhilfe

Die Inhaltsstoffe der Dicken Bohnen

Dicke Bohnen sind gesund – unabhängig von der Sorte. Ackerbohnen sind besonders mineralhaltig und stellen eine wichtige Eiweißquelle für Vegetarier dar. Eine Tasse Dicke Bohnen (170gr) enthält 13 Gramm Eiweiß und deckt 40% des Tagesbedarfs an Folsäure, 22% Kupfer und 18% des Magnesiumbedarfs. Dabei enthalten sie kaum Fett, aber 18g Kohlenhydrate pro 100gr. Diese Nährstoffe (pro 100gr) machen sie zu einer idealen Beilage:

  • Natrium: 25 mg
  • Kalium: 332 mg
  • Protein: 8 g
  • Vitamin A: 333 IU
  • Vitamin C: 3,7 mg
  • Kalzium: 37 mg
  • Eisen: 1,6 mg
  • Magnesium: 33 mg

Die Bohnenarten kurz vorgestellt

BohnensorteBohnenfarbeBlütenfarbeWuchshöheVegetationszeitWeitere Merkmale
AquadulceGrün, im reifen Zustand rotbraunWeißXxxMittelfrühStarkwachsend
Bad SalzigBräunlichWeiß-rosa mit schwarzen FleckenMittelhoch Blätter können für Salate verwendet werden
Dreifach WeißeGrünReinweiß  Alte, kräftige Sorte
EleonoraGrünWeiß mit schwarzen FleckenKleinwüchsig Standfest, sehr produktiv
Frühe WeißkeimigeWeißWeiß-schwarzMittelhochFrühe SorteRobust, ertragreich
GrootbohnenWeißWeiß-schwarz Späte SorteAus Ostfriesland
HangdownGrünWeiß-schwarz geflecktBis 2mMittelspätLange, hängende Hülsen
KarmesinGrünLeuchtend rotKleinwüchsig Sehr pflegeleicht
Osnabrücker MarktHellgrünes Korn, später beige  MittelfrühLange, hängende Hülsen
RatioGrün Niedrig wachsendSehr frühe Sorte 

Text: Sara Müller
Artikelbild: Peter Turner Photography/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.