Wann bildet sich der Blütentrieb einer Cymbidium?

Die Pflege der Cymbidium ist nicht ganz einfach. Damit sich ein Blütentrieb entwickeln kann, müssen Sie die Standortansprüche der Orchidee erfüllen. An einem zu warmen Standort mit stets gleichbleibenden Temperaturen blüht die Cymbidium nicht.

cymbidium-bluetentrieb
Die Cymbidium zum Blühen zu bringen, ist nicht ganz einfach

Der Blütentrieb entwickelt sich nur bei kühlen Temperaturen

Damit die Cymbidium einen Blütentrieb entwickeln kann, müssen Sie ab Spätsommer für wechselnde Temperaturen sorgen.

Tagsüber sollte die Orchidee bei 20 Grad gehalten werden, nachts müssen die Temperaturen auf 12 Grad sinken. Werden diese Temperaturunterschiede nicht eingehalten, blüht die Cymbidium nicht. Sobald sich die Blütentriebe entwickelt haben, sind die unterschiedlichen Temperaturen nicht mehr notwendig.

Für das warme Wohnzimmer ist die Cymbidium deshalb nicht unbedingt geeignet. Sie ist ab August besser in einem unbeheizten Gewächshaus oder Wintergarten aufgehoben.

Tipps

Cymbidium entwickelt bei richtiger Pflege wunderschöne Blüten, die im Winter aufblühen. Die Blütezeit erstreckt sich an einem guten Standort über mehrere Wochen.

Text: Sigrid Hestermann
Artikelbild: Stanislav71/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.