Brombeeren auf Vorrat einfrieren

Brombeeren aus dem eigenen Garten sind nicht nur beim Frischverzehr lecker, sie lassen sich auch wunderbar zu Marmeladen, Kuchen und mehr verarbeiten. Für die Lagerung von Brombeeren gibt es verschiedene Möglichkeiten

Brombeeren einfrieren
Früher Artikel Brombeeren selbst vermehren Nächster Artikel Brombeeren einkochen und dadurch länger haltbar machen

Brombeeren länger haltbar machen

Obstliebhaber wissen es bei den Brombeeren zu schätzen, dass diese erst nach und nach an den Ranken der Brombeerpflanzen ausreifen. Trotzdem kann es zur Erntezeit im Sommer schon einmal zu einer wahren Schwemme an vollreifen Früchten kommen. Diese halten in gepflücktem Zustand auch im Kühlschrank nur wenige Tage. Damit Sie trotzdem noch länger etwas von den nahrhaften Naschbeeren haben, können Sie zu verschiedenen Möglichkeiten der Haltbarmachung greifen:

  • zum Einkochen
  • zur Verarbeitung zu Saft
  • zum Einfrieren

Eingekocht halten sich Brombeeren als Marmeladen und Gelees mitunter bis zu ein Jahr lang. Auch abgekochter Saft aus Brombeeren kann kühl gelagert über Monate hinweg als erfrischendes Getränk genossen werden. Das Einfrieren sichert bei richtiger Vorgangsweise eine Lagerfähigkeit von bis zu einem Jahr und die Verarbeitung in diversen Rezepten für Süßspeisen.

Die Früchte richtig ernten und vorbereiten

Wild gesammelte Brombeeren sollten aufgrund des Fuchsbandwurmerregers unbedingt gründlich gewaschen werden, bevor sie gegessen oder weiter verarbeitet werden. Danach müssen Sie die Früchte auf etwas Küchenpapier abtrocknen lassen, wenn diese durch das Einfrieren nicht noch matschiger werden sollen, als dies leider ohnehin oftmals der Fall ist. Geben Sie die Früchte dann nicht direkt in einen Gefrierbeutel, sondern lassen Sie die Brombeeren zunächst für etwa zwei Stunden auf einem Tablett anfrieren. So behalten die Brombeeren ohne Quetschungen ihre natürliche Form und es kommt zu keinem Auslaufen von Saft.

Das Einfrieren und Auftauen von Brombeeren

Da Brombeeren nach dem Auftauen oftmals ihre ursprüngliche Konsistenz nicht ganz behalten, sind sie aufgetaut als Zutat für fruchtige Eissoßen und Kuchenrezepte beliebt. Dazu können sie aber auch platzsparender als püriertes Mus in einer Schüssel eingefroren werden. Aufgetaut können Sie dann für den Obstsalat, das morgendliche Müsli oder auch für fruchtige Milchshakes verwendet werden.

Tipps & Tricks

Sie können gefrorene Brombeeren auch als fruchtigen Eiswürfel benutzen, wenn Sie einige Früchte durch ein sauberes Tuch drücken und den aufgefangenen Saft in einer Eiswürfelform gefrieren lassen. So lassen sich leckere Sommercocktails mit einem Schuss Fruchtaroma auf die gewünschte Temperatur abkühlen.

Text: Alexander Hallsteiner
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.