Wenn die Bougainvillea ihre Blüten verliert

Sie ist wohl das Reizvollste und auch Herausfordernste, was die Bougainvillea dem Hobbybotaniker zu bieten hat: ihre wundervolle Blütenpracht. Umso tragischer, wenn die Rankschönheit ihre Blüten plötzlich abzuwerfen beginnt. Woran kann das liegen? Hier einige Hinweise und Erste-Hilfe-Maßnahmen.

bougainvillea-verliert-blueten
Es ist normal, dass die Blüten nach einiger Zeit abfallen

Wissenswertes zur Bougainvilleablüte

Wer sich schon ein wenig mit der Bougainvillea beschäftigt hat, wird es wissen: Das Farbspektakel der Blühphasen ist gar nicht den Blüten selbst zu verdanken – diese sind eher unscheinbare Gebilde. Es sind die großflächigen drei Hochblätter, die sie umstehen und in kräftigen Lila-, Rot- bis Orangetönen leuchten. Dieses Konstrukt ist generell eine eher empfindliche Angelegenheit. Die Fläche der schönen Hochblätter ist vor allem durch mechanische Einwirkungen wie Starkregen, Hagel oder Handgreiflichkeiten angreifbar.

Außerdem muss man wissen, dass die Bougainvillea über die Saison hinweg immer mehrere Blühphasen hat. Zum Ende jeder Blütezeit verliert sich also ganz natürlicherweise ihre Blüten – dann allerdings ganz ordnungsgemäß in verwelkter Form. Sorgen müssen Sie sich erst machen, wenn die Blüten mitten in der Blühphase und in optisch einwandfreiem Zustand plötzlich abfallen.

Halten wir also zunächst fest:

  • empfindliche Hochblätter der Drillingsblumenblüten vor mechanischen Störfaktoren schützen
  • Bougainvillea hat pro Saison immer mehrere Blühphasen
  • Blütenverlust erst dann kritisch, wenn Blüten unverwelkt abfallen

Mögliche Ursachen für vorzeitigen Blütenverlust

Nährstoffmangel

Wenn die schönen Blüten vor ihrer Zeit abfallen, könnte es sein, dass die Pflanze zu wenig Nährstoffe hat. Grundsätzlich ist die Bougainvillea recht nährstoffbedürftig, in den kraftzehrenden Blütephasen umso mehr. Beim plötzlichen Blütenverlust kann es also helfen, ihr ein wenig Dünger zu geben – am besten speziellen Dünger für blühende Kübelpflanzen, die eine für die Blütenbildung optimale Anreicherung mit Phosphor enthält.

Umzug und Überdüngung

Haben Sie Ihre Bougainvillea erst kürzlich aus dem Pflanzenfachhandel erworben, können sich die vielfachen Umstellungen störend auf die Blütenbildung auswirken. Der Umzug vom Großgewächshaus in Ihr Zuhause geht natürlich nicht spurlos an der Pflanze vorbei – auf den Luxus der Blütenbildung und -aufrechterhaltung verzichtet sie im Zweifelsfall dann erst einmal.

Auch kann es sein, dass sie bei der Aufzucht im Handel durch starke Düngung zu verkaufsfördernder Blüte gebracht worden ist. Die Entwöhnung dieser (Über-)Düngung kann auch zu Blütenverlust führen. In dem Fall heißt es einfach abwarten – im Zweifelsfall auch bis zur nächsten Saison.

Text: Caroline Strauss
Artikelbild: Heather J Mikhael/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.