Für schnelles Wachstum braucht Bogenhanf viel Licht

Sansevierien - die auch unter dem Trivialnamen 'Bogenhanf' oder 'Schwiegermutterzunge' bekannt sind, gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Manche Züchtungen haben breite, marmorierte Blätter, andere wiederum sind rund und einfarbig grün. Einige Sorten können bis zu 150 Zentimeter hoch werden, andere bleiben dagegen erstaunlich klein. Ihnen allen ist jedoch gemein, dass ihr Wachstum recht langsam vonstatten geht.

Bogenhanf schneller wachsen
Der Bogenhanf braucht Licht zum Wachsen

Bogenhanf wächst eher langsam – Wachstum lässt sich jedoch beschleunigen

Der Bogenhanf gehört zu den eher behäbig wachsenden Zimmerpflanzen: Bis aus einem kleinen Steckling ein beeindruckendes Exemplar von über einem Meter Höhe (und einer entsprechenden Breite!) geworden ist, können einige Jahre bis Jahrzehnte ins Land gehen. Allerdings können Sie das Wachstum der Pflanze beschleunigen, indem Sie mit einer guten Versorgung mit Düngemitteln, ausreichend großen Töpfen – das Wachstum der Rhizome und damit das Breitenwachstum wird lediglich durch die Größe des Pflanzgefäßes beschränkt – und viel Licht für beste Bedingungen sorgen.

Tipps

Im Sommer fühlt sich die Pflanze auf einem warmen und hellen Plätzchen auf dem Balkon oder der Terrasse sehr wohl.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.