Birke schneiden – Welche Jahreszeit ist die beste?

Grundsätzlich kommen Birken ziemlich gut allein zurecht: Die Pionierpflanzen sind robuste Lebenskünstler und brauchen an sich keinen Baumschnitt, um sich wohlzufühlen. Anders sieht es oft mit dem Gartenbesitzer aus: Eventuell wollen Sie das Ausmaß des Baumes eindämmen, weil er sonst zu viel Raum oder Licht wegnimmt. Hier erfahren Sie, in welcher Jahreszeit der Baumschnitt am passendsten erfolgt.

Wann Birke schneiden
Eine Birke wird am besten im Spätherbst beschnitten

Birke schneiden zum richtigen Zeitpunkt

Wer sich entscheidet, eine Birke im Garten oder auch ein Bonsai-Pflänzchen auf dem Balkon zu schneiden, sollte nicht planlos vorgehen. Der richtige Zeitpunkt entscheidet über das Gelingen Ihres Vorhabens, während ein falscher Moment den Baum eventuell schwächen kann. Wählen Sie vorzugsweise frostfreie Tage im späten Herbst. In dieser Phase sind die Blätter bereits abgeworfen, der Saftstrom drängt nicht mehr auf Hochtouren in die äußersten Wipfel.

Im Gegensatz dazu ist es wenig ratsam, die Birke zu schneiden, wenn Ihre Lebensgeister im Frühjahr in vollem Gang sind. Da der Baum das Wasser in dieser Zeit mit aller Kraft in die Spitzen pumpt, kann er beim Schnitt intensiv tropfen. Damit dadurch kein Schaden entsteht, gehört ein Schnitt außerhalb der empfohlenen Saison einzig in die Hände erfahrener Gärtner.

Text: Gartenjournal.net

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.