Kräuter

Baldrian ernten: Wann und wie wird es richtig gemacht?

Artikel zitieren

Baldrianwurzeln und -blüten sind bekannt für ihre schlaffördernde Wirkung. Dieser Artikel erklärt, wann und wie Sie Baldrian ernten, um die höchste Konzentration an Wirkstoffen zu erhalten.

Baldrianwurzel ernten
Die Baldrianwurzel wird im Herbst geerntet

Der ideale Zeitpunkt für die Baldrianernte

Baldrian, auch bekannt als Valeriana officinalis, ist eine mehrjährige Pflanze, deren Wurzeln und Blüten für ihre beruhigenden Eigenschaften geschätzt werden. Um die volle Wirksamkeit der Pflanze zu nutzen, müssen Sie den richtigen Erntezeitpunkt beachten.

Lesen Sie auch

Ernte der Baldrianwurzeln

Die Wurzeln des Baldrians enthalten die höchste Konzentration an Wirkstoffen und werden daher am häufigsten verwendet. Die beste Zeit zur Ernte der Wurzeln liegt im Herbst, ab Oktober, nachdem die oberirdischen Pflanzenteile abgestorben sind. In den frühen Morgenstunden ist der Wirkstoffgehalt am höchsten.

Ernte der Baldrianblüten

Die Blüten eignen sich ebenfalls für die Ernte und Verwendung in Tees oder Tinkturen. Sammeln Sie diese von Juli bis August des zweiten Jahres, wenn die Blüten voll erblüht sind. Hier sind die ersten Morgenstunden ebenfalls optimal.

So ernten Sie Baldrianwurzeln

Für die Ernte der Baldrianwurzeln benötigen Sie Sorgfalt und die richtigen Werkzeuge. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Vorbereitung: Wählen Sie einen trockenen Tag. Sie benötigen einen Spaten oder eine Grabegabel sowie einen Eimer oder eine Kiste.
  2. Ausgraben: Lockern Sie die Erde um die Pflanze vorsichtig und heben Sie die Pflanze mit den Wurzeln aus dem Boden. Vermeiden Sie Beschädigungen der Wurzeln.
  3. Reinigen: Entfernen Sie grobe Erde und waschen Sie die Wurzeln sorgfältig, um alle Erdreste zu beseitigen. Trennen Sie kleinere Wurzeln ab.
  4. Trocknen: Legen Sie die Wurzeln auf einem Rost oder einem sauberen Tuch an einem warmen, trockenen und gut belüfteten Ort aus. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, um die Wirkstoffe zu erhalten.
  5. Aufbewahren: Lagern Sie die vollständig getrockneten Wurzeln in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, dunklen Ort.

So ernten Sie Baldrianblüten

Die Ernte der Baldrianblüten erfolgt am besten während der vollständigen Blütezeit und beinhaltet folgende Schritte:

  1. Pflücken: Ernten Sie die Blütenstände vorsichtig, wenn diese zwischen Juli und August des zweiten Jahres vollständig geöffnet sind.
  2. Trocknen: Binden Sie die Blütenstände zu kleinen Bündeln zusammen und hängen Sie diese kopfüber an einem luftigen, warmen und schattigen Ort auf.
  3. Aufbewahren: Lagern Sie die vollständig getrockneten Blüten in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, dunklen Ort, um die Qualität zu bewahren.

Tipps für eine erfolgreiche Baldrianernte

  • Alter der Pflanze: Ernten Sie die Baldrianwurzeln frühestens im zweiten Jahr, da sich die heilenden Inhaltsstoffe erst dann ausreichend konzentriert haben.
  • Nachhaltige Ernte: Lassen Sie einige Wurzeln in der Erde, damit sich die Pflanze im nächsten Jahr regenerieren kann.
  • Optimaler Erntezeitpunkt: Ernten Sie am frühen Morgen, wenn der Wirkstoffgehalt am höchsten ist.
  • Gesundheit der Pflanze: Verwenden Sie nur gesunde und unbeschädigte Wurzeln.