Lecker Möhrchen: Ausgefallene Karottenrezepte

Möhren zählen zu den ältesten Gemüsesorten und erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Kein Wunder, denn ob als exotische Süßspeise, Rohkost oder zu tollen Hauptgerichten verarbeitet, die Wurzeln lassen sich so vielfältig zubereiten wie kaum ein anderes Gemüse.

ausgefallene-karottenrezepte-newsletter
Äpfel und Karotten passen gut zusammen

Apfel-Möhren-Rohkost

Kalorienarm und gesund ergänzt dieser Salat ein kaltes Abendessen.

Lesen Sie auch

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g geschälte Möhren
  • 400 g geviertelte Äpfel ohne Kernhaus
  • 25 g Walnussöl
  • 20 g Zitronensaft
  • einige Walnusskerne
  • ¼ TL Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  1. Äpfel und Möhren auf der Rohkostreibe fein raspeln
  2. Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verquirlen und über die Rohkost geben.
  3. Vermengen, mit gehackten Walnüssen bestreuen und sofort servieren.

Schnelle Möhrenpizza

Diese leckere Pizza ist nicht nur ein gesundes Abendessen. Die Zubereitung dauert zudem nicht länger als 20 Minuten und das Ergebnis wird die ganze Familie begeistern.

Zutaten für 4 – 6 Personen

  • 2 Pizzateige aus dem Kühlregal
  • 200 g Créme frâiche
  • 200 g Brie
  • 6 Möhren
  • 10 Radieschen
  • 12 EL Olivenöl
  • 4 EL Kürbiskerne
  • 3 EL in feine Ringe geschnittener Schnittlauch
  • 2 EL Dillspitzen
  • 6 EL Zitronensaft
  • 2 TL Honig
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad vorheizen.
  2. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und den Pizzateig darauf legen.
  3. Mit Crème fraîche bestreichen.
  4. Brie entrinden, fein würfeln und auf den Pizzaböden verteilen.
  5. Nach Packungsanweisung backen.
  6. In dieser Zeit die Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne rösten.
  7. Honig mit Zitronensaft und Olivenöl verquirlen.
  8. Kräuter unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Möhren und Radieschen putzen und waschen.
  10. Karotten schälen.
  11. Gemüse hauchdünn hobeln.
  12. Pizza aus dem Ofen holen und sofort mit dem Gemüse und den Kürbiskernen belegen.
  13. Vinaigrette darüber träufeln.

Halwa Gadjar – Karotten Halwa

Bei dieser Süßspeise besteht die Grundmasse aus verfeinerten Möhren. Die enthaltene Milch können Sie gut durch einen Pflanzendrink Ihrer Wahl ersetzen.

Zutaten für 4 Portionen

  • 400 g fein geraspelte Karotten
  • 400 ml Milch
  • 4 Kardamomkapseln
  • 2 – 3 EL Kokosblütenzucker (alternativ brauner Rohrzucker)
  • 10 Cashewkerne
  • 10 Pistazienkerne
  • 10 Mandeln
  • 12 – 15 Rosinen
  • 1 EL Ghee oder Sonnenblumenöl

Zubereitung

  1. Karotten und Milch in einer beschichteten Pfanne vermengen und kurz aufkochen.
  2. Temperatur reduzieren und unter Rühren 15 Minuten einkochen lassen.
  3. Kardamomkapseln im Mörser zerdrücken und zu der Karottenmasse geben.
  4. Sobald die Konsistenz breiig wird, Zucker und Ghee einrühren und weiter köcheln lassen.
  5. Nusskerne fein hacken.
  6. Rosienen und Nüsse unter das Halwa rühren und etwa zwei Minuten mitkochen.

Diese Nachspeise können Sie warm oder kalt genießen.

Tipps

Karotten lassen sich zwei bis drei Wochen im Gemüsefach des Kühlschranks lagern. Nehmen Sie diese jedoch unbedingt aus der Plastikfolie, denn ansonsten droht Schimmel. Drehen Sie bei Bundmöhren das Grün ab, da dieses den Wurzeln Wasser entzieht und das Gemüse weich werden lässt.

meta: Entdecken Sie in diesem Artikel tolle und ausgefallene Karottenrezepte, die sich rasch umsetzen lassen und die garantiert der ganzen Familie schmecken.

Text: Michaela Kaiser
Artikelbild: from my point of view/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.