aprikosen-trocknen
Aprikosen können im Sommer an der Luft getrocknet werden

Aprikosen trocknen – süße Früchtchen für das ganze Jahr

Frische Aprikosen sind zur Erntezeit im Sommer süß und lecker. Für ein paar Wochen werden sie in jedem Supermarkt zu einem günstigen Preis angeboten. Greifen Sie ruhig in großen Mengen zu, denn die köstlichen Früchte lassen sich gut trocknen.

Aprikosen zum Trocknen vorbereiten

Verwenden Sie ausschließlich reife Früchte, die genügend Süße gebildet haben. Nur dann erhalten Sie schmackhafte Trockenfrüchte von hoher Qualität. Bevor der eigentliche Trocknungsvorgang starten kann, warten noch ein paar vorbereitende Arbeiten auf Sie:

  1. Sortieren Sie zuerst alle beschädigten und zu weichen Früchte aus.
  2. Waschen Sie die Aprikosen unter fließendem Wasser gründlich ab.
  3. Tupfen Sie die Früchte mit Küchenpapier trocken.
  4. Schneiden Sie jede Aprikose mit einem scharfen Messer an der natürlichen „Naht“ auf und entfernen Sie den Stein.
  5. Zerkleinern Sie die Aprikosen in gleich große Stücke oder Scheiben.

Möglichkeiten der Trocknung

Für die Trocknung von Aprikosen bieten sich gleich mehrere Möglichkeiten an:

  • an der Luft
  • im Backofen
  • im Dörrautomaten

Aprikosen an der Luft trocknen

Wenn die Temperaturen es zulassen, können Sie Aprikosen an der warmen Luft trocknen.

  • Obst an einer Schnur auffädeln
  • etwas Abstand dazwischen lassen
  • an einem sonnigen und luftigen Platz aufhängen
  • etwa zwei Tage trocknen lassen

Im Winter können Sie die Aprikosenstücke auch auf Backpapier verteilen und auf einer Heizung trocknen.

Im Backofen trocknen

Noch schneller trocknen frische Aprikosen in einem Backofen. Die einzelnen Schritte sind nachfolgend beschrieben:

  1. Legen Sie das Backblech mit Backpapier aus.
  2. Verteilen Sie das Obst auf das Blech. Die einzelnen Stücke sollen sich dabei nicht berühren.
  3. Trocknen Sie die Früchte bei 75 Grad Celsius mit Ober- und Unterhitze. Lassen Sie die Ofentür einen Spalt weit offen, damit die Feuchtigkeit gut abziehen kann.

Die Trocknungszeit kann 3 bis 10 Stunden andauern, je nach Größe der Stücke.

Trocknen im Dörrautomaten

Wenn Sie öfter Obst trocknen möchten, lohnt sich vielleicht auch die Anschaffung eines Dörrgerätes. Darin können Sie gleich mehrere Lagen Obst gleichzeitig trocken. Die Trocknung erfolgt bei niedrigen Temperaturen und ist daher besonders schonend. Genaue Angaben zum Ablauf finden Sie in der Gebrauchsanweisung des Herstellers.

So erkennen den optimalen Trocknungsgrad

Für die Trocknung der Aprikosen kann keine exakte Zeit angegeben werden. Die Größe der Früchte und die Bedingungen beim Trocknen beeinflussen die Dauer maßgeblich. Es ist daher wichtig zu wissen, wann der Trocknungsvorgang beendet werden kann. So erkennen Sie optimal getrocknete Aprikosen:

  • sie sind trocken und trotzdem noch biegsam
  • es tritt kein Saft mehr aus
  • dunkle Stellen sind nach Trocknung natürlich

Tipps

Verpacken Sie trockene Aprikosen in Dosen oder Gläsern, damit sie vor Luftfeuchtigkeit geschützt sind.

Text: Daniela Freudenberg Artikelbild: LarisaL/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. zaizai
    Geranium
    zaizai
    Stauden
    Anrworten: 0
  2. Kauka
    orchideen
    Kauka
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 1
  3. Moca
    Frage?
    Moca
    Zierpflanzen
    Anrworten: 2