Ameisen am Zitronenbaum

Einzelne Ameisen am Zitronenbaum sind zunächst einmal noch kein Problem. Wenn eine ganze Ameisenstraße an der Pflanze hochklettert und sich viele Tiere immer wieder beim Zitronenbaum aufhalten, sollten Sie handeln.

ameisen-am-zitronenbaum
Ameisen am Zitronenbaum weisen auf ein anderes Problem hin

Sind Ameisen schädlich für den Zitronenbaum?

Ameisen selbst sind an sich nicht schädlich, sondern sogar nützlich für die Zitruspflanze. Die Tiere sind keine Schädlinge, sie lockern das Erdreich. So sorgen sie erstmal dafür, dass das Substrat besser durchlüftet ist und Wasser gut abfließen kann. Diese Eigenschaften bringen den Wurzeln des Zitronenbaums Vorteile. Außerdem beseitigen die eifrigen Tiere organische Reste unter dem Zitrusbaum. Sie entsorgen beispielsweise faule Früchte, die vom Baum herabfallen und andere Überreste. Betrachten Sie die Tierchen als eine Art ökologische Müllabfuhr.

Lesen Sie auch

Worauf deuten viele Ameisen am Zitronenbaum hin?

Übermäßig starker Ameisenbefall kann auf einen Blattlausbefall hindeuten. Wenn viele Ameisen am Zitronenbaum emporklettern, kann das ein Warnsignal für ein Problem des Baums sein. Möglicherweise werden die Blätter von der Blattlaus oder Schildlaus bevölkert. Dieser Schädling wird von Ameisen gehegt und gepflegt. Ameisen ernähren sich von den Ausscheidungen der Tiere, dem sogenannten Honigtau. Je größer die Kolonie an Läusen wird, umso stärker werden die Blätter von diesen klebrigen Rückständen überzogen. Das begünstigt Pilzbefall und beeinträchtigt den Pflanzenstoffwechsel.

Wie behandle ich einen Zitronenbaum mit Ameisen?

Beseitigen Sie mit den Blattläusen die Ursache für den Ameisenbefall und die Ameisen werden ebenfalls vom Zitronenbaum verschwinden. Dabei gehen Sie wie folgt vor:

  1. Einen Liter Wasser mit einem Esslöffel Schmierseife (14,00€ bei Amazon*) mischen
  2. Lösung in eine Wasserbrause oder Sprühflasche abfüllen.
  3. Blätter kleinerer Pflanzen zunächst mit einem Tuch reinigen, das zuvor mit Spiritus befeuchtet wurde.
  4. Zitronenbaum mehrfach mit der Lösung besprühen.

Behandeln Sie den Zitrusbaum für etwa drei Wochen lang drei Mal in der Woche mit der Lösung.

Wie halte ich Ameisen generell vom Zitronenbaum fern?

Nutzen Sie am besten bewährte Hausmittel zur Bekämpfung von Ameisen. Sie können beispielsweise eine der folgenden Substanzen in der Nähe der Pflanze verteilen:

  • Teebaumöl
  • Zimt
  • Essig
  • Wacholder

Alle diese Dinge verbreiten einen Geruch, der für Ameisen unangenehm ist und sie vom Zitronenbaum fernhält. Wenn Sie zu härteren Bandagen greifen möchten, greifen Sie zu Backpulver. Dieser wird von Ameisen verspeist und wirkt anschließend tödlich.

Wie verhindere ich, dass Ameisen am Zitronenbaum hochklettern?

Bringen Sie einen Leimring rund um den Stamm des Zitronenbaums an. Die Ameisen kleben an dem Leim fest ehe sie diesen überschreiten können. Das wird vermutlich aber nicht vielen Tieren passieren, da die Ameisen dann vom Baum ablassen. Die Leimringe können Sie leicht im Fachhandel erwerben.

Tipp

Chemische Bekämpfungsmittel meiden

Es gibt auch chemische Insektizide zur Bekämpfung von Ameisen. Auf diese sollten Sie nach Möglichkeit jedoch verzichten. Mit ihrer Verwendung breiten sie auch Schadstoffe im Boden aus. Die schädlichen Stoffe breiten sich dann erst im Zitronenbaum und anschließend in dessen Zitronen aus.

Text: Ben Matthiesen