Welches ist der ideale Standort für Alant?

Zwar mag Alant gern einen sonnigen Platz, aber es muss nicht unbedingt die Mittagssonne sein. Mit der Morgen- oder Abendsonne kommt diese Pflanze oft besser zurecht, denn sie mag es auch gern etwas feucht an den Füßen.

Inula helenium Standort
Alant mag es sonnig, aber keine direkte Mittagssonnen

Kann man Alant selbst anbauen und verwenden?

Alant passt hervorragend in einen Bauerngarten. Die bis zu zwei Meter hoch wachsende Staude blüht im Hochsommer leuchtend gelb. Sie ist recht unkompliziert und lässt sich auch leicht vermehren. Die Heilpflanze wird medizinisch genutzt und in herrlich duftenden Potpourris kombiniert. Als “Räucherpflanze” verbessert sie die Luft in geschlossenen Räumen. Ihr Duft erinnert sehr an frische Veilchen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • feuchter humoser Boden
  • sonniger Standort
  • reichlich gießen
  • duftet nach Veilchen
  • heilwirksam
  • Räucherpflanze
  • gute Bienenweide

Tipps

Möchten Sie den Wildbienen etwas Gutes tun, dann pflanzen Sie Alant in Ihren Garten.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.