Der richtige Winterschutz für die Bananenpflanze

Eine Bananenpflanze hat wahrlich nicht jeder im Garten. Glücklicherweise ist das Gewächs auch noch mehrjährig. Doch ganz ohne Weiteres überlebt die Staude den Winter leider nicht. Aufgrund der südländischen Herkunft ist ein Frostschutz unabdingbar. Dieser Ratgeber informiert Sie über alle wichtigen Maßnahmen.

winterschutz-bananenpflanze
Es gibt durchaus winterharte Bananenpflanzen

Die Sorte ist entscheidend

Bananenstauden werden je nach Herkunft in drei unterschiedliche Kategorien unterteilt:

  • Winterharte Stauden (Gewächse aus gemäßigten Zonen)
  • Stauden aus subtropischen Gebieten
  • Stauden aus tropischen Gebieten

Lesen Sie auch

Während winterharte Stauden recht gut mit kalten Temperaturen zurecht kommen, müssen Exemplare aus den Tropen warm gestellt werden.

Hinweis: Egal ob Freiland- oder Kübelkultur und unabhängig von der Herkunft legen alle Bananenpflanzen im Winter eine dreimonatige Wachstumspause ein. In dieser Zeit sind kühle Temperaturen sehr wichtig. Andernfalls bleibt der Neuaustrieb im kommenden Frühjahr aus.

Bananenpflanzen überwintern

Frostschutz mit Kaninchendraht

  1. Bananenpflanze bis auf 30 cm zurück schneiden
  2. vier Holzpfähle um die Pflanze herum in den Boden schlagen
  3. etwa einen Meter Abstand zum Stamm bewahren
  4. mit Kaninchendraht umwickeln
  5. Einfriedung mit Laub füllen

Regentonne als Winterschutz

  1. Boden aus der Regentonne sägen
  2. Bananenpflanze zurück schneiden
  3. Regentonne über den Stamm stülpen
  4. zur besseren Belüftung Holzlatten unter die Regentonne legen

Umpflanzen

Bietet Ihr Haus oder die Garage genügend Kapazitäten, um die Banane in geschlossenen Räumen zu überwintern, sollten Sie diese im Kübel überwintern:

  1. Pflanze ausgraben
  2. in einen Kübel setzen
  3. Rückschnitt wahlweise sogleich oder im Frühjahr vornehmen

Möchten Sie Platz sparen, ist es ebenfalls sinnvoll, lediglich die Rhizome zu überwintern, da die Banane im Winter so oder so austrocknet:

  1. Pflanze ausgraben
  2. Rhizome mit einem Spaten abtrennen
  3. Kiste mit Rindenmulch füllen
  4. Pflanze hinein setzen
  5. feuchtes Tuch darüber legen
  6. an einem kühlen Ort (5 bis 10°C) lagern
  7. Tuch regelmäßig anfeuchten und erneuern
Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: visualpower/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.