Wasserhyazinthen blühen nur unter guten Bedingungen

In hiesigen Gewässern werden Sie es nur selten erleben, dass die Wasserhyazinthe blüht. Meistens ist die Luftfeuchtigkeit am Teich nicht hoch genug. Im Aquarium lassen sich eher günstige Bedingungen schaffen, unter denen die Wasserpflanze Blüten bildet.

Wann blüht die Wasserhyazinthe?
Die Wasserhyazinthe blüht zwischen Juli und Oktober

Die Blütezeit der Wasserhyazinthe

Die Blütezeit der Wasserhyazinthe setzt im Juli ein und dauert bis Oktober. Allerdings entwickeln sich Blüten nur unter sehr günstigen Umständen.

Die Luftfeuchtigkeit ist für Wasserhyazinthen selbst dann zu niedrig, wenn sie in einen Teich mit direkter Sonnenbestrahlung gepflanzt wurden.

Blüte im Aquarium

Im Aquarium lassen sich bessere Bedingungen schaffen, um die Wasserhyazinthe zum Blühen zu bringen:

  • Viel Licht durch Pflanzenlampen
  • Hohe Luftfeuchtigkeit
  • Ausreichend hohe Temperaturen
  • Hohes Nährstoffangebot

Oftmals braucht die Wasserhyazinthe zusätzliche Düngergaben, um zu gedeihen.

Tipps & Tricks

Wasserhyazinthen entwickeln wunderschöne Blüten. Die Farben reichen von hellem Violett bis zu Stahlblau. An jeder Blütenähre bilden sich bis zu 30 kleine Einzelblüten.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.