Tulpen richtig einstellen – So lassen sie den Kopf nicht hängen

Als Schnittblumen bekunden Tulpen deutlich höhere Ansprüche, als ihre Kolleginnen im Garten. Damit die farbenfrohen Grazien nicht nach wenigen Tagen traurig ihr Blütenhaupt neigen, werden sie fachgerecht eingestellt und gepflegt. Wie das geht, verraten wir Ihnen gerne.

Tulpen anschneiden
Der richtige Anschnitt ist essentiell, damit die Tulpen den Kopf nicht hängen lassen

Zuerst anschneiden – dann einstellen – so geht’s

Bevor Sie Tulpen ins Wasser stellen, schneiden Sie den Blütenstiel an. Dank dieser Maßnahme liegen die Leitungsbahnen frei, sodass Wasser und Nährstoffe ungehindert bis zur Blüte transportiert werden können. So machen Sie es richtig:

  • Mit einem scharfen, sauberen Messer ein kleines Stück vom Stielende abschneiden
  • Wahlweise gerade oder schräg anschneiden
  • Zuerst eventuell vorhandenes, weißes Gewebe entfernen, um dann ein etwa 0,5 cm kleines Stück zu schneiden

Entfernen Sie im Anschluss bitte noch alle überflüssigen Blätter. Ein oder zwei Exemplare erhöhen den Schmuckwert. Darüber hinaus am Stängel befindliches Laub kostet die Blume zuviel Energie, die dann für die Erhaltung der Blüte nicht zur Verfügung steht.

Frisches Wasser täglich auffüllen

Tulpen in der Vase sind sehr durstig. Prüfen Sie daher täglich den Wasserstand, um bei Bedarf frisches Wasser nachzugießen. Warmes Wasser ist hierzu nicht geeignet, da es die Blumen schneller welken lässt. Mit kaltem Wasser bleiben die Frühlingsboten sehr viel länger knackig-frisch.

Bei Bedarf nachschneiden

Werfen Sie zugleich einen Blick auf die Stielenden. Bei braunen Verfärbungen sollte bis ins grüne Gewebe nachgeschnitten werden.

In hohen Vasen bewahren Tulpen Haltung

Damit Ihre Tulpen hoch erhobenen Hauptes im Haus Frühlingsatmosphäre verbreiten, werden sie in eine schlanke, hohe Glasvase eingestellt. Hier können sich die Blumen anlehnen, wenn der geöffnete Blütenkopf an Gewicht zunimmt. Eine lasziv geneigte Tulpenblüte mag dekorativ erscheinen – in dieser Haltung schreitet indes die Welke zügiger voran. Das transparente Material erleichtert überdies die tägliche Kontrolle des Wasserbedarfs.

Tipps

Tulpen aus dem eigenen Garten bleiben in der Vase lange ein Augenschmaus, wenn sie frühzeitig geschnitten werden. Wählen Sie Blumen aus mit fest geschlossenen Köpfen, die bereits einen Hauch von Farbe angenommen haben. Um die Frische von Tulpen im Laden zu beurteilen, nehmen Sie einen Strauß in die Hand. Frisch vom Tulpenfeld geben die Blumen ein quietschendes Geräusch von sich.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.