So halten Tulpen länger in der Vase – Tipps & Tricks

Sie zaubern uns den Frühling ins Haus. Damit Ihren Tulpen in der Vase dabei nicht vorzeitig die florale Puste ausgeht, kommt es auf die richtige Pflege an. Stöbern Sie hier in praktischen Tipps & Tricks, wie Sie die bunten Frühlingsboten als Schnittblumen haltbar machen.

Tulpen haltbar machen
Mit der richtigen Pflege halten Tulpen in der Vase deutlich länger

Vor dem Einstellen unters Messer

Bevor Tulpen ihren Platz in der Vase einnehmen, erhalten die Stängelenden einen Frischhalte-Schnitt. Hierzu nehmen Sie ein scharfes, sauberes Messer zur Hand. In leichter Schräghaltung schneiden Sie die unteren 5-6 mm des Blumenstiels ab. So werden die Leitungsbahnen großflächig freigelegt, damit über diesen Weg reichlich Wasser und Nährstoffe bis zur Blüte transportiert werden.

Lesen Sie auch

Zum fachgerechten Einstellen in die Vase zählt überdies die Entfernung der unteren Blätter. Gerät das Laub unter Wasser, besteht die Gefahr von Fäulnisbildung, was die Haltbarkeit maßgeblich beeinträchtigt.

Wasser besser nachgießen statt austauschen

Charakteristisch für Tulipa in der Vase ist ihr großer Durst. Möchten Sie die Frühlingsblumen länger haltbar machen, darf es an Nachschub nicht fehlen. Ein kompletter Austausch wirkt sich indes nachteilig aus, da das Wachstum vorangetrieben wird und die Blumen schneller verblühen. So machen Sie es richtig:

  • Den Wasserstand in der Vase täglich kontrollieren
  • Bei gesunkenem Wasserspiegel mit frischem Wasser auffüllen bis 2-Finger-breit unter dem Rand
  • Ausschließlich kaltes Wasser, frisch aus der Leitung verwenden

Die Zugabe von Blumennahrung ist nicht zwingend erforderlich. Im Wasser sind genügend Nährstoffe enthalten, um die Versorgung sicherzustellen.

Braun verfärbte Stängel nachschneiden

Jedes Auffüllen mit frischem Wasser ist eine gute Gelegenheit, die Blumenstiele in Augenschein zu nehmen. Sollten sich hier braune Verfärbungen zeigen, schneiden Sie kurzerhand nach.

Nachts kühler stellen

Ein wichtiges Kriterium im Haltbar-machen-Programm von Tulpen ist die Wahl des Standortes. Je wärmer die Umgebung, desto zügiger schreitet die Welke voran. Im beheizten Wohnraum mag dies tagsüber unumgänglich sein, denn frieren möchte selbst der Tulpen-Enthusiast nicht für eine lange Haltbarkeit. Ein kluger Kompromiss ist, die Vase des Nachts an einen kühleren Platz zu verbringen.

Tipps

In der Vase wachsen Tulpen stetig weiter. Damit die Blumenschönheiten über kurz oder lang nicht die Köpfe über den Rand hängen lassen, empfehlen wir die Verwendung hoher, schlanker Glasvasen. Hier lehnen sich die Schnittblumen bequem an und behalten eine kerzengerade Haltung.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.