Wie überwintere ich meine Teichrose?

Von den Teichrosen sind zumindest die einheimischen Sorten ausreichend winterfest, um das ganze Jahr über im Teich zu bleiben. Die Schwimmblätter sterben zwar ab, aber die Unterwasserblätter bleiben erhalten und sorgen auch im Winter für sauerstoffreiches Wasser.

Teichrose winterhart
In tiefen Teichen und Seen kann die Teichrose den Winter über im Wasser bleiben
Früher Artikel So pflegen Sie Ihre Teichrose richtig – Tipps und Tricks

Das ist vor allem für Gartenteiche wichtig, in denen Fische leben. Ist der Teich tief genug, ziehen sich die Fische einfach in tieferes Wasser zurück, wenn die Oberfläche zufriert. Entfernen Sie die welken Schwimmblätter im Herbst, damit das Wasser frisch bleibt, mehr Pflege ist zum Winter nicht nötig.

Die wichtigsten Winter-Tipps für die Teichrose:

  • tiefer Gartenteich: Teichrose im Teich überwintern
  • flacher Gartenteich: Wasseroberfläche nicht zufrieren lassen
  • Miniteich: Pflanze außerhalb des Teichs überwintern
  • geeignetes Winterquartier: kühl und dunkel, mit Wasser bedeckt

Tipps

Entfernen Sie die verwelkten Schwimmblätter aus dem Teich, damit sie dort nicht vermodern. So halten Sie das Wasser auch im Winter frisch.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.