Interessante Seerosenarten – ihr Vorkommen und ihre Merkmale

Sie haben vor, eine Seerose zu pflanzen? Worauf warten Sie dann noch? Lesen Sie den nachfolgenden Artikel und lassen Sie sich von der Welt der Seerosen und ihrer Arten inspirieren!

Seerosen Sorten
Die Weiße Seerose gilt als die schönste unter den Seerosenarten

Die Weiße Seerose

Sie gilt als die schönste einheimische Seerosenart. Doch: Sie steht unter Naturschutz und darf daher nicht aus wilden Teichen und Seen entnommen werden. Kaufen Sie sie und pflanzen Sie sie! Sie wird in Kürze große Teiche zuwuchern. Sie kann es mit Tiefen bis zu 3 m aufnehmen.

Lesen Sie auch

Hier die Merkmale von Nymphaea alba:

  • Verbreitung: Europa, Asien, Nordafrika
  • bis zu 30 cm große, nierenförmige Blätter
  • dunkelgrüne Blattfarbe
  • Blütezeit: Mai bis September
  • jede Blüte ist 3 bis 7 Tage lang geöffnet
  • Blüten: weit geöffnet, 12 cm im Durchmesser, 25 Kronblätter
  • Blütenfarbe: weiß

Die Zwerg-Seerose

Dieses Exemplar ist wie geschaffen für kleine Teiche mit niedrigem Wasserstand (maximal 20 cm). Es ist winterhart und kann selbst in Kübeln gedeihen. Die Zwerg-Seerose blüht von Juni bis August und präsentiert dabei 2,5 bis 5 cm breite, sternförmige, weiße und am Grund rosa gefärbte Blüten.

Die Blaue Seerose

Hierzulande nicht winterhart ist die Blaue Seerose, die ursprünglich aus Ägypten stammt. Sie überzeugt mit leuchtend grünen Blättern, die bis zu 40 cm groß werden und am Rand gewellt sind. Ihre Blüten sind fliederfarbene bis blaue Sterne, die einen Durchmesser von 20 cm erreichen.

Weitere Seerosenarten

Auch die Mexikanische Seerose wirkt mit ihrer gelben Farbe interessant. Die Blaue Kap-Seerose besticht mit blau gefärbten Blüten. Auch die Blüten der Bunten Seerose sind blau gefärbt (blaulila und am Grund goldgelb). Diese Art blüht ausgesprochen lange, stammt aus den Tropen und ist demzufolge hierzulande nicht winterhart.

Weiterhin sind diese 3 Arten zu empfehlen:

  • Riesen-Seerose: aus Australien und Neuguinea, Blüten bis zu 30 cm im Durchmesser, Juli bis September
  • Duft-Seerose: aus den USA, neigt zum Wuchern, Juni bis August, weiße Blüten
  • Glänzende Seerose: aus Osteuropa, halb geöffnete, 9 cm breite Blüten, weiß

Tipps

Wenn Sie sich für mehrere Seerosenarten entscheiden, sollten Sie beachten, dass manche konkurrenzschwächer sind als andere und rasch verdrängt werden können.

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.