Wie sieht der ideale Standort für den Spindelstrauch aus?

Der Spindelstrauch ist zwar winterhart, aber er mag es lieber sonnig und warm. Bekommt er viel Licht, dann wächst er üppig und blüht reichlich. In den kälteren Regionen freut er sich durchaus über einen Winterschutz.

Euonymus Standort
Der Spindelstrauch liebt Sonne

Dass der Spindelstrauch giftig ist, sollten Sie unbedingt bei Ihrer Gartenplanung bedenken. Er eignet sich sehr gut für die Pflanzung einer Hecke, aber auch als Kübelpflanze. Dort wird er allerdings lange nicht so groß wie im Freiland. Er ist recht pflegeleicht und stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden. Mit etwas Geschick können Sie den Spindelstrauch sogar als Hochstamm ziehen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • sonnig und warm
  • viel Licht = viele Blüten
  • pflegeleicht
  • anspruchslos
  • ausgezeichnete Heckenpflanze
  • für die Kübelpflanzung geeignet
  • kann als Hochstamm gezogen werden

Tipps

Je mehr Licht der Spindelstrauch bekommt, desto schöner wird er blühen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.