Sonnenauge Sorten – goldgelbe Blüten in vielen Varianten

Der Name verrät uns die Farbe und ein wenig auch die Form der Blüten. Wer jetzt denkt, dass uns jedes Sonnenauge den gleichen Anblick bietet, täuscht sich gewaltig. Viel Sorten werden angeboten und jede hat ihre Vorzüge.

sonnenauge-sorten
Einige Sonnenaugensorten wie hier das Burning Hearts sind innen rot

‘Asahi’

Diese Sorte wird auch als kleines Sonnenauge bezeichnet, weil ihre stark gefüllten Blüten klein bleiben und dabei an Pompons erinnern.

  • verzweigt stark, bleibt aber schmal und standfest
  • blüht ausdauernd von Juli bis September
  • ideal für Rabatte und als Umrandung von Beeten

Lesen Sie auch

‘Funcky Spinner’

Dieses Sonnenauge ist mit einer Wuchshöhe von 60 cm als eher kleinwüchsig zu bezeichnen, dafür bietet es zweifarbige Blüten an.

  • Blüten sind innen rot und außen gelb
  • hat sehr dunkles Laub
  • für Garten und Töpfe geeignet

‘Goldgrünherz’

Wer einen trockenen Boden anzubieten hat, muss mit dieser trockenheitsverträglichen Sorte auf Blumenschmuck nicht verzichten.

  • die Blüten sind dicht gefüllt und goldgelb
  • zu Beginn in der Mitte grün gefärbt
  • wächst 120 cm hoch

‘Goldgefieder’

Eine mittelgroße, pflegeleichte Staude, die sowohl mit lehmigen als auch sandigen Böden gut zurechtkommt.

  • goldgelbe, gefüllte Blüten von Juli bis September
  • lange Kronblätter überlappen sich gegenseitig

‘Karat’

Karat ist eine einfach blühende Sorte, deren Blüten schlicht gelb bleiben. Damit ist sie die typische Verkörperung des Sonnenauges und überzeugt allein durch die Leuchtkraft der Farbe.

  • blüht ausgiebig und zahlreich
  • Wuchshöhe beträgt 120-150 cm

‘Loraine Sunshine’

Einfache gelbe Blüten in Hülle und Fülle bietet uns dies Sorte Loraine Sunshine, sofern sie einen sonnigen Platz bewohnen darf.

  • orangefarbene Staubblätter in der Mitte
  • interessantes, silbergrünes Laub
  • erreicht eine Wuchshöhe von 90-120 cm

‘Prima Ballerina’

Wer schon für das erste Standjahr Blütenerwartungen hat, sollte zu dieser halb gefüllten Sorte greifen.

  • gelbe Kronenblätter umrahmen einen braunen Blütenkopf
  • blüht reichlich bis in den Oktober hinein
  • standfest, kompakt und schnittverträglich

‘Spitzentänzerin’

Die Spitzentänzerin wächst sehr buschig. Ihre Blüten sind kleine Sonnenblumen in Miniformat.

  • halb gefüllte, sonnengelbe Blüten
  • kontrastreiches, dunkelgrünes Laub

‘Summer Nights’

Summer Nights ist eine Sorte, die ungefüllte Blüten bildet, diese Einfachheit aber mit anderen Vorzügen wettmacht.

  • Blüten haben eine orangerote Mitte und gelbe Blütenblätter
  • das Blattwerk ist rötlich angehaucht
  • ideale Kontrastwirkung mit blauem Rittersporn

‘Venus’

Die Venus wächst hoch und ausladend und kann auch in Einzelstellung gut als Blickfang dienen, verlangt dafür aber ein sonniges Plätzchen und reichlich Nährstoffe.

  • sonnengelbe Blüten, deren Zentrum braun gefärbt ist
  • mit mehreren Blütenblattreihen
  • erreichen bis zu 10 cm Durchmesser

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Ole Schoener/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.