Schwarzäugige Susanne idealer Standort
Die schwarzäugige Sonne mag Sonne und Wärme und braucht Platz zum Klettern

Der richtige Standort für die Schwarzäugige Susanne

Die Schwarzäugige Susanne ist ein Kind der Sonne. In ihrer Heimat Afrika ist es warm und nur mäßig feucht. Diese Standortbedingungen müssen Sie erfüllen, wenn Sie sich an einer reichen, lang andauernden Blüte der essbaren Kletterpflanze erfreuen möchten.

Früher Artikel Schwarzäugige Susanne durch Aussaat ziehen Nächster Artikel Die Schwarzäugige Susanne richtig pflegen

Der richtige Standort

  • Sonnig
  • Warm
  • Luftig aber nicht zugig
  • Mäßig feucht
  • Platz ohne Staunässe

Wenn Sie keinen geeigneten Platz in der Sonne für die Schwarzäugige Susanne finden, reicht auch ein halbschattiger Platz. Er ist jedenfalls günstiger als ein Standort, der zu kalt und feucht ist.

Die meisten Blüten entwickelt die Schwarzäugige Susanne, wenn sie mindestens drei Stunden direkte Sonne pro Tag bekommt. Ein sonniger Südbalkon, eine Terrasse nach Süden oder eine warme Gartenmauer sind ideale Standorte für Schwarzäugige Susannen.

Standort nicht zu feucht und nicht zu trocken

Pflanzen Sie die Schwarzäugige Susanne in möglichst lockere Gartenerde oder Topferde. Wichtig ist, dass das Gieß- und Regenwasser abfließen kann.

Feste Böden lockern Sie auf, indem Sie etwas Sand oder reifen Kompost untermischen.

Ganz austrocknen darf die Erde allerdings nicht. Gießen Sie immer dann, wenn die obere Erdschicht trocken ist.

Platz nach oben

Die Schwarzäugige Susanne ist eine Kletterpflanze, die sich entgegen des Uhrzeigersinns um alles rankt, was sie in der Nähe findet.

Installieren Sie unbedingt eine stabile Rankhilfe, an der die Schwarzäugige Susanne emporwachsen kann. Nur dann erreicht sie eine Endhöhe von zwei Metern.

Falls notwendig, helfen Sie den Trieben, die Rankhilfen zu erreichen. Beachten Sie dabei, dass sie sich links herum drehen.

Tipps & Tricks

Die Schwarzäugige Susanne ist keine Zimmerpflanze. Sie braucht Licht und Luft, um zu gedeihen. Nur im Winter wird die nicht winterharte Kletterpflanze im Haus überwintert.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. JoseeRizal64
    Bienenbaum
    JoseeRizal64
    Gehölze
    Anrworten: 10