Viburnum Früchte
Die roten Beeren des Schneeballs sind eine wunderschöne Winterdeko für jeden Garten

Bekommen alle Schneeballsträucher Früchte?

Nicht alle Arten des Schneeballs bekommen die dekorativen leuchtend roten oder auch schwarzen Früchte. Denn bei den gezüchteten Hybriden sind die Blüten manchmal steril und solche Blüten können dann eben keine Früchte und Samen ausbilden.

Sind die Früchte des Schneeballstrauchs essbar?

Im rohen Zustand sind die Früchte des Schneeballstrauchs ebenso leicht giftig wie die anderen Teile der Pflanze. Die Giftstoffe verlieren ihre Wirkung jedoch durch das Kochen und so können Sie eine sehr schmackhafte Marmelade zum Beispiel aus den Früchten des Gewöhnlichen Schneeballs zubereiten.

Winterliche Gartendeko

Die Früchte des Gewöhnlichen Schneeballs und einiger andere Arten reifen von etwa August bis zum November und bleiben dann bis weit in den Winter hinein am Strauch hängen. Das sieht sehr dekorativ aus, vor allem bei Raureif oder leichtem Schneefall. Dann sind die leuchtend roten Früchte weithin zu sehen. Sie sind jedoch nicht nur dekorativ sondern auch eine wichtige Nahrungsquelle für einige einheimische Vogelarten.

Wird der Schneeball auch medizinisch genutzt?

In der Homöopathie wird der Schneeball (Viburnum) vor allem bei den unterschiedlichsten Menstruationsbeschwerden eingesetzt, als pflanzliches Mittel ist er wegen seiner Giftigkeit für die Selbstmedikation nicht unbedingt geeignet. Zwar werden die Giftstoffe vermutlich auch durch Frost abgebaut, aus diesem Grund empfahl die frühere Literatur das Sammeln nach dem ersten Frost, aber Sie sollten da kein Risiko eingehen.

Zu den wirksamen Inhaltsstoffen des Schneeballs zählen unter anderem Gerbstoffe, Glycoside, Bitterstoffe und Pektin. Damit sollte der Schneeball harntreibend, beruhigend und krampflösend wirken. Er führt in rohem Zustand aber auch zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

Das Wichtigste in Kürze:

  • sterile Blüten bilden keine Früchte
  • rohe Früchte sind (leicht) giftig
  • Früchte des Gewöhnlichen Schneeballs eignen sich zum Kochen von Marmelade
  • Früchte einheimischer Arten dienen Vögeln als Winterfutter

Tipps

Verspeisen Sie die Früchte des Schneeballstrauchs nicht roh, sie enthalten Giftstoffe, die erst durch das Kochen und vermutlich auch bei Frost abgebaut werden.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3