Ist die Schamblume giftig oder unbedenklich?

Ob die Schamblume giftig ist, lässt sich nicht eindeutig beantworten. Es gibt dazu unterschiedliche Meinungen. Es ist deshalb Vorsicht geboten, wenn Kinder und Haustiere zur Familie gehören. In diesem Fall sollte auf die Pflege dieser Zimmerpflanze besser verzichtet werden.

schamblume-giftig
Vergiftungen durch die Schamblume sind nicht bekannt

Es ist nicht sicher, ob die Schamblume giftig ist

Es gibt ganz unterschiedliche Meinungen zur Giftigkeit der Schamblume. Während einige Experten die Pflanze für ungiftig und damit ungefährlich halten, warnen andere davor, dass sie giftig ist.

Es dürfte wohl davon auszugehen sein, dass die Schamblume zu den nur leicht giftigen Zimmerpflanzen gehört. Todesfälle oder ernsthafte Vergiftungen sind bisher nicht bekannt geworden.

Eltern und Haustierbesitzern ist dennoch zu raten, auf die Haltung der Schamblume besser zu verzichten, um Gefährdungen für Kinder und Tiere auszuschließen.

Tipps

Es gibt nahezu 200 unterschiedliche Arten der Schamblume. In unseren Breiten werden sie gern als Hängepflanze gepflegt. Die Blüten sind röhrenförmig und wirken ausgesprochen dekorativ.

Text: Sigrid Hestermann
Artikelbild: Hanjo Hellmann/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.