Leckere Rezepte mit Sanddorn

Sanddorn gehört zu den Wildobstgehölzen. Der Strauch ist anspruchslos und gedeiht problemlos im Garten, vorausgesetzt die Erde ist nicht zu schwer oder gar verdichtet. Ab Mitte September können Sie die gut ausgereiften, kräftig orange gefärbten Früchte der „Zitrone des Nordens“ ernten. Sie enthalten viel Vitamin C und eignen sich dadurch gut zur Stärkung des Immunsystems.

sanddorn-rezepte-newsletter
Sanddornmarmelade ist lecker und gesund

Sanddorn-Marmelade

Diese lässt sich ganz einfach zubereiten. Auf Brot ein köstlicher und gesunder Genuss.

Zutaten

  • 1 kg Sanddornbeeren
  • 500 g Gelierzucker
  • 100 ml Wasser

Lesen Sie auch

Zubereitung

  • Sanddornbeeren gut waschen.
  • Im Wasser aufkochen, bis die Früchte platzen.
  • Durch ein Sieb streichen und das Mus mit dem Gelierzucker vermengen.
  • Unter ständigem Rühren etwa vier bis fünf Minuten kochen (Gelierprobe).
  • In sterilisierte Gläser füllen und sofort verschließen.

Sanddorn-Saft

Diesen können Sie als Vitaminkick mit Mineralwasser oder Fruchtsäften verdünnt genießen. Er schmeckt auch toll im Müsli.

Zutaten

  • 2 kg frische Sanddornbeeren
  • 1,5 kg Zucker
  • 500 ml Wasser
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung

  • Sanddornbeeren gründlich waschen und in einen großen Topf geben.
  • Früchte knapp mit Wasser bedecken.
  • Zucker und Vanilleschote hinzugeben.
  • Erhitzen und kurz vor dem Aufkochen von der Platte nehmen.
  • Ein Seihtuch über eine Schüssel legen und das Gemisch hineingießen.
  • Beeren gut auspressen.
  • Saft in sterilisierte Flaschen füllen und sofort verschließen.

Möhrensuppe mit Sanddorn

Das säuerliche Aroma des Sanddorns harmoniert wunderbar mit dem feinen Geschmack frisch im Garten geernteter Karotten. Unsere Suppe wärmt an kalten Herbsttagen von innen und ist gleichzeitig ein toller Vitaminkick.

Zutaten

  • 600 g Karotten
  • 200 g Sanddornbeeren
  • 1 Apfel
  • ½ Stange Lauch
  • 2 EL Rapsöl
  • 750 ml Wasser
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  • Sanddornbeeren waschen, in ein hohes Gefäß füllen und mit etwas Wasser pürieren.
  • Durch ein feines Sieb geben. Mus und Saft auffangen.
  • Gemüse waschen, Karotten und Apfel in Stücke, Lauch in Scheiben schneiden.
  • Öl in einen Kochtopf geben und das Gemüse kurz anbraten.
  • Mit Wasser ablöschen.
  • Etwa fünfzehn Minuten köcheln lassen.
  • Pürieren und das Sanddornmus hinzugeben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps

Die Beeren lassen sich im Dörrautomaten trocknen. Übergießen Sie diese mit heißem Wasser, erhalten Sie einen erfrischenden Tee, der Erkältungskrankheiten vorbeugt.

Text: Michaela Kaiser

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.