Kann man eine Rutsche mit Kurve selber bauen?

Für einen guten Heimwerker ist (fast) nichts unmöglich. Da die Rutschfläche in der Regel nicht selber gebaut wird sondern gekauft, können Sie natürlich eine Rutsche in jeder gewünschten Form selber bauen, auch mit Kurve.

rutsche-mit-kurve-selber-bauen
Eine Rutsche mit Kurve selbst zu bauen, ist eine Herausforderung

Sie müssen sich nur das entsprechende Bauteil und eine passende Bauanleitung besorgen. Klar ist allerdings auch, dass Sie über die nötigen handwerklichen Fähigkeiten oder eine kompetente Hilfe verfügen sollten, damit das Spielgerät für ihre Kinder im Gebrauch sicher ist.

Lesen Sie auch

Woher bekomme ich das nötige Material?

Im Internet und auch im Fachhandel finden Sie nicht nur fertige Rutschen aus den unterschiedlichsten Materialien, sondern auch das Zubehör für so genannte Modul-Rutschen. Bevorzugen Sie eine Rutsche aus Kunststoff oder soll es eine Metallrutsche werden?

Sie können auch eine Rutsche mit Kurven oder Wellen bauen. Achten Sie darauf, dass Sie entweder einen kompletten Bausatz kaufen oder das Material für eine spezielle Bauanleitung. Außerdem sollte das Zubehör für Kinderspielgeräte immer vom TÜV geprüft sein und das entsprechende Siegel aufweisen.

So bauen Sie eine Rutsche mit mit Kurve selber

Haben Sie eine kompletten Bausatz für eine Rutsche mit Kurve gekauft, dann halten Sie sich unbedingt an die Aufbauanleitung. Haben Sie sich eine Bauanleitung besorgt, dann kaufen Sie das benötigte Material ein. Sie bekommen das meiste davon im Baumarkt, teilweise vielleicht auch im Holzhandel. Spezielle Bauteile wie die Rutschbahn finden Sie am besten (und günstigsten) vermutlich im Internet.

Ändern Sie auf keinen Fall die Maße von Pfosten ab, damit Sie günstiger einkaufen können und tauschen Sie ohne die nötige Erfahrung auch keine Bauteile aus. Sie gefährden damit unter Umständen die Sicherheit Ihrer Kinder beim Spielen mit und auf der Rutsche.

Das Wichtigste in Kürze:

  • bei geringen handwerklichen Fähigkeiten vorgefertigten Bausatz verwenden
  • als fortgeschrittener Handwerker Bauanleitung auswählen
  • Material einkaufen
  • sorgfältig nach Bauanleitung arbeiten
  • zur Probe selber rutschen

Tipps

Am leichtesten gelingt der Aufbau einer Rutsche mit einem vorgefertigten Bausatz. Meistens entfällt dabei das Zusägen der großen Bauteile und Sie benötigen lediglich einen guten Akkuschrauber für den Zusammenbau.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: 1000 Words/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.