Ruhmeskrone im Winter
Es wird nur die Knolle der Ruhmeskrone überwintert (hinten links)

Wie kann ich meine Ruhmeskrone überwintern?

Die äußerst dekorative Ruhmeskrone verbringt gern den Sommer draußen im Garten. Allerdings mag sie Temperaturwechsel nicht besonders. Im Wintergarten gedeiht sie daher besser als in wechselhaftem Klima. Im Herbst trocknet die Pflanze ein und überwintert nur als Knolle.

Vergeht die Pflanze nach der Blüte, dann kann sie in ihrem gewohnten Topf oder in einer Kiste mit Sand an einen kühlen und dunklen Platz gestellt werden. Im Winter wird sie weder gegossen noch gedüngt. Mit der üblichen Pflege beginnen Sie im Frühjahr, wenn die Pflanze austreibt. Nach den Eisheiligen dürfen Sie die Ruhmeskrone nach draußen pflanzen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • kühl und dunkel überwintern
  • ideale Temperatur: zwischen 15 °C und 17 °C
  • weder gießen noch düngen
  • im angestammten Topf belassen oder in Sand lagern

Tipps

Achten Sie darauf, dass im Winterquartier für Ihr Ruhmeskrone keine allzu großen Temperaturschwankungen vorkommen, das übersteht diese Pflanze kaum.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum

  1. Mama 66
    Clivia hilfe
    Mama 66
    Zierpflanzen
    Anrworten: 5