Ameisen

Pfeffer gegen Ameisen: Natürliche Abschreckung ohne Gift

Artikel zitieren

Pfeffer lässt sich nicht nur kulinarisch nutzen, sondern auch gegen einen Ameisenbefall einsetzen. Hier erfahren Sie, wie man den Pfeffer gegen Ameisen einsetzt.

pfeffer-gegen-ameisen
Der starke Geruch von Pfeffer soll Ameisen fernhalten
AUF EINEN BLICK
Wie nutze ich Pfeffer gegen Ameisen?
Mahlen Sie Körner von Schwarzem Pfeffer. Der Geruch des Pulvers wirkt abschreckend auf Ameisen. Streuen Sie den Pfeffer an Zugangsbereichen zum Haus oder rund um Ameisennester aus. Sie können Pfeffer auch in Wasser mischen und dieses gegen Ameisen aussprühen.

Wie wirkt Pfeffer gegen Ameisen?

Der Geruch von Pfeffer schreckt Ameisen ab. Die Ameisen finden den Gewürzgeruch von schwarzem Pfeffer unangenehm. Der intensive Geruch legt sich zudem über die Duftmarken, die Ameisen zur Orientierung entlang ihrer Ameisenstraßen absetzen. Sie können frischen Pfeffer deshalb gezielt zur Abschreckung von Ameisen einsetzen.

Lesen Sie auch

Wie nutze ich Pfeffer zur Ameisenbekämpfung?

Streuen Sie gemahlenen Pfeffer zur Ameisenabschreckung aus oder mischen Sie diesen in Wasser und sprühen Sie die Flüssigkeit aus. Für eine effektive Ameisenbekämpfung benötigen Sie Schwarzen Pfeffer oder Cayenne Pfeffer.

  1. Körner frisch mahlen.
  2. Pfeffer zur Ameisenabschreckung ausstreuen.
  3. Abschreckungsmittel gelegentlich erneuern.

Der Geruch des Pfeffers macht sich selbst in Wasser bemerkbar. Sie können den fein gemahlenen Pfeffer deshalb auch in Wasser geben. Füllen Sie dieses anschließend in eine Sprühflasche und sprühen Sie das Pfefferwasser zur Abwehr von Ameisen aus.

Ist Pfeffer tödlich für Ameisen?

Pfeffer ist nicht schädlich für Ameisen. Der Geruch des Pulvers schreckt Ameisen nur ab. Das Gewürz ist also nicht gesundheitsschädlich für die nützlichen Tiere. Es vertreibt die Tiere lediglich. Wenn Sie auf der Suche nach einem Ameisenvernichtungsmittel sind, bietet Backpulver oder Natron eine gute Wahl.

Wo setze ich Pfeffer gegen Ameisen ein?

Streuen Sie Pfeffer an Eingangsbereichen der Wohnung oder rund um Ameisennester. Da Pfefferpulver in Wohnungen Niesen auslösen kann und schmutzig wirkt, eignet es sich weniger zur Bekämpfung von Ameisen im Haus. Wenn Sie an Zugangswegen mit den richtigen Hausmitteln gegen Ameisen vorgehen, gelangen die Krabbeltiere gar nicht erst ins Haus.

Welche Gewürze wirken noch gegen Ameisen?

Neben Pfeffer wirken auch Zimt und manche Kräuter gegen Ameisen. Nutzen Sie am besten eines der folgenden Mittel gegen Ameisen, wenn Sie gerade keinen frischen Pfeffer zur Hand haben:

Tipp

Pfeffer wirkt abschreckend aber schonend

Anders als Ameisengift enthält Pfeffer keine schädlichen Stoffe. Sie bringen damit also kein Gift in Ihrer Umgebung aus. Auch für die kleinen Tierchen ist der Pfeffer nur abschreckend, aber nicht tödlich.

Bilder: sommai / stock.adobe.com