Männertreu richtig pflegen – die besten Tipps

Männertreu gilt als mäßig pflegeleicht. Er benötigt zwar viel Wasser und einen nährstoffreichen Boden, aber sonst keine komplizierte Pflege. Durch einen Rückschnitt im Sommer bei nachlassender Blüte, können Sie die Blaue Lobelie zu einer zweiten Blüte anregen.

Blaue Lobelie pflegen
Männertreu braucht viel Wasser, vor allem während der Blütezeit

Männertreu säen

Da Männertreu sehr frostempfindlich und ein Warmkeimer ist, säen Sie ihn am besten in Töpfen oder im beheizten Gewächshaus aus. Die ideale Keimtemperatur liegt nämlich bei 16- 18 °C, unter 15 °C keimen die Samen gar nicht.

Lesen Sie auch

Männertreu gehört außerdem zu den Lichtkeimern. Bedecken Sie die Samen daher nur mit sehr wenig Erde oder verzichten Sie ganz darauf und drücken Sie die Samen nur leicht an. Während der Keimzeit benötigen sie eine gleichbleibend hohe Luftfeuchtigkeit. Nach etwa ein bis zwei Wochen sind die ersten Pflänzchen zu sehen.

Männertreu pflanzen

Nach den Eisheiligen im Mai dürfen Sie die Blaue Lobelie in den Garten pflanzen. Auf den Balkon dürfen die Jungpflanzen an warmen Tagen auch schon vorher. Die Nacht sollten sie jedoch besser im Warmen verbringen. Geben Sie dem Männertreu einen warmen sonnigen Platz, er wird es mit einer üppigen Blüte danken.

Männertreu auf dem Balkon

Nicht nur im Steingarten oder am Beetrand macht Männertreu eine gute Figur, sondern auch auf dem Balkon. Allerdings sollte dieser schon auf der sonnigen Hausseite liegen, denn Männertreu liebt die Wärme.

Männertreu richtig gießen und düngen

Männertreu benötigt relativ viel Wasser, vor allem während der Blütezeit. Einmal täglich sollte er gegossen werden, an warmen Tagen auch häufiger. Vermeiden Sie aber unbedingt Staunässe. Etwa zweimal im Monat geben Sie etwas Flüssigdünger in das Gießwasser. Gerade während der Blüte ist der Nährstoffbedarf besonders hoch.

Männertreu im Winter

Männertreu ist nicht frosthart. Er kann zwar im Kaltgewächshaus überwintern, aber meist wird er nur einjährig kultiviert. Das heißt, nach der Blüte wird der Männertreu entsorgt und im nächsten Jahr neu ausgesät. Das ist wesentlich unkomplizierter als die Überwinterung.

Die wichtigsten Pflegetipps:

  • täglich gießen
  • während der Blüte zweimal täglich gießen
  • etwa alle zwei Wochen düngen
  • vor kaltem Wind schützen

Tipps & Tricks

Während der Blütezeit gießen Sie Ihren Männertreu zweimal täglich.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.