Standortwechsel leicht gemacht – So pflanzen Sie Korkenzieherhasel um

Haben Sie Ihrer Korkenzieherhasel einen Standortwechsel verordnet, steht dem Gehölz eine stressige Prozedur bevor. Der Zeitpunkt ist ebenso relevant, wie die Vorgehensweise. Lesen Sie hier, wie Sie eine Corylus avellana 'Contorta' gekonnt umpflanzen.

Korkenzieherhasel umsetzen
Je größer die Korkenzieherhasel desto schwieriger gestaltet sich das Umpflanzen

Kriterien für den besten Termin

Mit einem kräftigen Herzwurzel-System etabliert sich eine Korkenzieherhasel vehement an ihrem Standort. Es liegt auf der Hand, dass der Umzug an einen alternativen Platz für das Gehölz mit einer hohen Stressbelastung einher geht. Der Zeitpunkt für die Umpflanzung will mit Bedacht gewählt sein. So wählen Sie den optimalen Termin:

  • Das Gehölz hat sein gesamtes Laub abgeworfen
  • Es herrscht eine frostfreie, bedeckte Witterung
  • Die Korkenzieherhasel ist nicht älter als 5 Jahre

Lesen Sie auch

Die Altersbegrenzung von 5 Jahren bezieht sich auf eine Pflanze im Freiland. Umpflanzen älterer Sträucher ist grundsätzlich möglich; ist indes mit einem hohen Ausfallrisiko behaftet. Gedeiht das Ziergehölz im Kübel, steht ein Umpflanzen immer dann auf dem Programm, wenn das Gefäß vollständig durchwurzelt ist. Diese Vorgabe gilt unabhängig vom Alter.

Korkenzieherhasel umpflanzen – Wie Sie es richtig machen

Am gewählten Termin beginnen Sie die Umpflanzarbeiten damit, dass Sie den Wurzelballen mit dem Spaten rundherum abstechen. Der Radius entspricht etwa zwei Drittel der Wuchshöhe. Lockern Sie daraufhin mit der Grabegabel den Wurzelballen, um ihn mit möglichst viel Erde aus dem Boden zu heben.

Am neuen Standort haben Sie bereits im Vorfeld eine Pflanzgrube angelegt mit dem doppelten Volumen des Wurzelballens. Der Aushub wurde mit Kompost und Sand angereichert. Unter Wahrung der bisherigen Pflanztiefe setzen Sie die Korkenzieherhasel ein, treten die Erde fest und gießen reichlich an. Bis sich der Strauch verwurzelt hat, beugt ein Stützstab unerwünschtem Windwurf vor.

Rückschnitt kompensiert verlorene Wurzelmasse

Nachdem Sie eine Korkenzieherhasel am neuen Standort eingepflanzt haben, können Sie den Umfang der verloren gegangenen Wurzelmasse gut abschätzen. Schneiden Sie den Zierstrauch nun so weit zurück, dass die Balance zwischen ober- und unterirdischem Wachstum wiederhergestellt ist.

Tipps

Im Gegensatz zu ihrem großen Bruder, der Gemeinen Hasel, bringt eine Korkenzieherhasel nur selten Nüsse hervor. Im fortgeschrittenen Alter und bei guter Pflege, können Sie mit ein wenig Glück dennoch einige der Nussfrüchte ernten. Ungeachtet ihrer geringen Größe, sind die Haselnüsse dennoch essbar.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.