ilex-crenata-pflege
Die Ilex crenata mag Sonne und leicht feuchten Boden

Tipps zur Pflege von Ilex crenata (Japanische Stechpalme)

Es ist kein Wunder, dass die Japanische Stechpalme Ilex crenata den Buchsbaum als Heckenpflanze zu ersetzen droht. Im Gegensatz zum Buchs ist Ilex crenata kaum anfällig für Krankheiten. Die Pflege ist recht einfach, sodass die Stechpalme eine ideale Anfängerpflanze ist.

Wie gießen Sie Ilex crenata richtig?

Ilex crenata verträgt weder zu viel noch zu wenig Feuchtigkeit. Staunässe müssen Sie unbedingt vermeiden.

Sorgen Sie für einen wasserdurchlässigen Boden oder legen Sie im Kübel eine Drainage an.

Am besten ist Regenwasser zum Gießen geeignet. Müssen Sie die Stechpalme mit Leitungswasser versorgen, lassen Sie das Wasser zuvor einige Zeit stehen.

Wann und wird Ilex crenata gedüngt?

Düngen ist nur bei sehr jungen Pflanzen notwendig. Falls Sie auf Dünger nicht verzichten wollen, verwenden Sie organische Materialien wie Kompost und Hornspäne. Düngen Sie lieber weniger als zu viel.

Ab Ende Juli wird Ilex crenata nicht mehr gedüngt.

Müssen Sie die Japanische Stechpalme schneiden?

Sie müssen den Ilex nicht schneiden. Wenn es Ihnen gefällt, lassen Sie ihn einfach wachsen. Er verträgt einen Rückschnitt aber sehr gut. Wenn Sie in Form schneiden möchten, bedenken Sie, dass die Stechpalme zu den langsam wachsenden Gehölzen gehört.

Wann müssen Sie Ilex crenata umpflanzen oder umtopfen?

Im Freiland sollten Sie Ilex crenata nur umpflanzen, wenn es unumgänglich ist.

Bei der Pflege im Topf kann es nach einigen Jahren notwendig werden, den Ilex umzupflanzen, weil die Wurzeln nicht mehr genug Platz haben.

Welche Krankheiten und Schädlinge können auftreten?

Krankheiten sind sehr selten und meist auf Pflegefehler zurückzuführen. In sehr feuchten Lagen kann es zu Pilzerkrankungen kommen.

Spinnmilben treten meist in sehr trockenen Zeiten auf.

Ein gesunder Ilex crenata wird mit Krankheiten und Schädlingen gut fertig. Nur geschwächte Pflanzen können bei einem Befall absterben.

Wie überwintern Sie die Japanische Stechpalme?

  • Im Freiland Mulchdecke auflegen
  • junge Pflanzen mit Vlies schützen
  • gelegentlich gießen

Tipps

Ilex crenata bevorzugt einen Standort, der möglichst hell ist. Direkt in einen Windkanal sollten Sie die Japanische Stechpalme nicht pflanzen. Der Boden darf nicht zu sauer sein.

Text: Sigrid Hestermann Artikelbild: Peter Turner Photography/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Nadine
    Was ist das?
    Nadine
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 15
  2. Sarah987
    Gurkenschale
    Sarah987
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 10