So überwintern Sie Ginster – Tipps und Tricks

Nicht alle Arten des Ginsters, beziehungsweise alle Pflanzen, die als Ginster im Handel zu finden sind, vertragen in gleicher Weise Frost und Kälte. Der Echte Ginster (bot. Genista) ist jedoch nicht nur robust sondern auch winterhart.

ginster-ueberwintern
Echter Ginster kommt auch ohne Winterschutz gut durch die Kälte

Welche Pflege braucht Ginster im Winter?

Ein älterer Ginster braucht im Winter keine besondere Pflege, sofern er im Freiland steht. Ein junger Ginster oder ein Ginster im Topf oder Kübel braucht jedoch einen Schutz. Vor allem bei Kübelpflanzen können die Wurzeln sonst schnell erfrieren.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Echter Ginster (bot. Genista) ist winterhart
  • manche Arten sind nicht oder nur bedingt winterhart
  • Kübelpflanzen brauchen immer einen Winterschutz
  • Jungpflanzen sind empfindlicher als Altpflanzen

Tipps

Jungpflanzen und Ginster im Kübel sollten Sie vor Frost schützen, so dass vor allem der Wurzelballen nicht erfriert.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Bildagentur Zoonar GmbH/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.