Wann haben Freesien Saison?

Freesien können weder ganzjährig in den Garten gepflanzt werden noch blühen sie das ganze Jahr über. Es lohnt sich jedoch, sich mit der Pflege dieser sehr dekorativen und zart duftenden Pflanze aus Südafrika zu auseinanderzusetzen.

freesien-saison
Freesien blühen im Hochsommer

Die Pflanzsaison

Auch wenn Sie Freesienknollen schon recht zeitig im Frühjahr kaufen können, sollten Sie diese nicht zu früh in die Erde setzen. Freesien sind nicht winterharte und erfrieren sehr schnell. Erst wenn die Eisheiligen zuverlässig vorüber sind beginnt die Pflanzzeit.

Lesen Sie auch

Einige Tage bevor Sie Ihre Freesien einpflanzen wollen holen Sie die Knollen ins Warme, wo sie einige Tage akklimatisieren dürfen. Direkt vor dem Pflanzen wässern Sie die Knollen in warmem Wasser. Noch nass dürfen sie dann etwa fünf bis zehn Zentimeter tief in die Erde gesetzt und nochmals gründlich gewässert werden.

Die Blütezeit

Freesien blühen in der Regel zwischen August und Oktober. Ein wenig lässt sich die Blütezeit jedoch durch die Verschiebung des Pflanzzeitpunkts variieren. Bei der Pflanzung im Garten ist der Spielraum nur gering. Möchten Sie Ihre Freesien aber als Zimmerpflanze kultivieren, dann probieren Sie es ruhig mal aus.

Saison als Schnittblume

Freesien sind nicht nur im Garten oder als Zimmerpflanzen sehr beliebt, sondern auch als Schnittblumen. In dieser Form dauert ihre Saison von Januar bis in den Juni hinein, die Blumen werden dafür extra in Gewächshäusern gezogen.

Sie können die Lebensdauer Ihrer Freesien in der Vase ein wenig verlängern, wenn Sie diese über Nacht kühl stellen oder während der Zeit, in der Sie nicht zu Hause sind. Das gilt sowohl für gekaufte als auch selbst geschnittene Freesien.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Pflanzzeit im Garten: Ende Mai, nach den Eisheiligen
  • Knollen im Winter mäßig warm, luftig und trocken aufbewahren
  • Knollen kurz vor dem Pflanzen warm lagern
  • Boden feucht halten, aber nicht nass
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Blätter unbedingt direkt an der Pflanze trocknen lassen

Tipps

Nicht immer blüht eine überwinterte Freesie im nächsten Jahr wieder, ein Versuch lohnt sich nur mit schön großen und gänzlich unbeschädigten Knollen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.