Wann blühen Freesien?

Die aus Südafrika stammenden Freesien erfreuen mit ihren wunderschönen Blüten nicht nur die Augen des Betrachters, auch ihr Duft ist fantastisch. Die Blütezeit dieser Exotin dauert je nach Art etwa vom August bis zum Oktober.

freesien-bluetezeit
Freesien blühen von Spätsommer bis Herbst

Wie viele Blüten hat eine Freesie?

Freesien zeigen sehr charakteristische Blüten, die ährenförmig angeordnet sind. An einem einzelnen Stängel sitzen je nach Sorten vier bis zehn Einzelblüten. Wie viele Blütenstände eine Knolle bildet hängt ebenfalls von der jeweiligen Art ab. Die Blütenfarben variieren von weiß über gelb, rot und violett bis hin zu blau. Besonders dekorativ sind dabei die gefüllten oder mehrfarbigen Blütenvarianten.

Lesen Sie auch

Kann ich meine Freesie erneut zur Blüte bringen?

Es ist grundsätzlich möglich, aber nicht ganz leicht, eine Freesie erneut zur Blüte zu bringen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass es sich nicht um speziell präparierte Knollen handelt, die zwar besonders schön blühen, aber nur einmal blühfähig sind.

Wie bringe ich Freesien erneut zur Blüte?

Freesien sind nicht winterhart, sie reagieren sehr empfindlich auf Kälte. Damit sie in der nächsten Saison wieder Knospen ansetzen, müssen sie unbedingt vor Frost geschützt und rechtzeitig aus dem Boden genommen werden. Vorher sollten jedoch die oberirdischen Pflanzenteile von selbst vergehen, so kann die Knolle alle darin vorhandenen Nährstoffe abspeichern. Dies Kraft braucht sie im Frühjahr für den Austrieb.

Das Wichtigste in Kürze:

  • je Stängel 4 bis 10 ährenförmig angeordnete Blüten, teilweise auch gefüllt
  • angenehm duftende Blüten
  • mögliche Blütenfarben: blau, violett, rot, gelb oder weiß, auch mehrfarbig
  • Blütezeit: August bis Oktober

wichtig für eine erneute Blüte: richtige Überwinterung

Tipps

Freesien haben einen fantastischen zarten Duft. Er wird sogar für die Herstellung von Parfum genutzt.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: meiko_KODAKA/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.