Flammendes Käthchen Frost
Das Flammende Käthchen muss den Winter über drinnen verbringen

Flammendes Käthchen ist nicht winterhart

Etwa von Februar bis Juni erfreut das Flammende Käthchen seine Betrachter mit einer üppigen Blüte. Die Pflanze gilt als recht anspruchslos, wird allerdings in der Regel nach der Blüte weggeworfen. Dies ist allerdings nicht notwendig, denn die Kalanchoe - wie das Flammende Käthchen auch genannt wird - lässt sich unkompliziert überwintern sowie mit ein paar Tricks auch in den Folgejahren zu einer neuerlichen Blüte bringen.

Flammendes Käthchen stammt aus Madagaskar

Das Flammende Käthchen gehört zur Gattung der Kalanchoe, die wiederum zur Familie der Dickblattgewächse gezählt wird. Das sukkulente Gewächs trägt auch den Beinamen Madagaskarglöckchen, was wiederum auf seine Herkunft hindeutet. Die hübsche Pflanze stammt ursprünglich von der afrikanischen Insel Madagaskar und ist dort an ein heißes und sehr trockenes Klima angepasst. Auch bei uns fühlt sich das Flammende Käthchen an einem sonnigen, warmen und geschützten – vor allem regengeschützten – Standort am wohlsten. Natürlich ist die aus den Tropen stammende Pflanze bei uns nicht winterhart – ganz im Gegenteil, denn die Temperaturen sollten auch im Winter nicht unter 10 °C sinken, optimal sind eher 15 bis 22 °C.

Flammendes Käthchen richtig überwintern

Unter diesen Bedingungen lässt sich das Flammende Käthchen problemlos im heimischen Wohnzimmer überwintern, vorausgesetzt, auch die weiteren Bedingungen stimmen dort.

  • Ab ca. November braucht die Pflanze ein paar Wochen Winterruhe.
  • Ansonsten fühlt es sich bei ausreichend Licht sehr wohl.
  • Im Winter wird zudem weniger gegossen als während der Vegetationsperiode.
  • Auch die Düngung sollte eingestellt werden.
  • Sie können die Kalanchoe im Wohnzimmer überwintern,
  • besser ist allerdings eine kühlere Überwinterung bei Temperaturen zwischen 10 und 15 °C.
  • Hierfür eignet sich das Schlafzimmer, aber auch ein Wintergarten ist ein passender Platz.

Schon im Winter an die nächste Blüte denken

Während der Wintermonate müssen Sie die Pflanze bereits auf die nächste Blütezeit vorbereiten, denn die Kalanchoe bildet nur dann Knospen aus, wenn sie einige Wochen lang nicht mehr als maximal neun Stunden Licht pro Tag – ganz gleich ob natürlichen oder künstlichen Ursprunges – erhält. Diese Bedingungen sollten Sie zu Hause simulieren, damit Sie sich auch im Folgejahr noch an den hübschen Blüten erfreuen können.

Tipps & Tricks

Wenn Sie das Flammende Käthchen nach der Blüte zurückschneiden, dann treibt es neu und kräftiger aus. Direkt nach der Blüte lässt sich die Pflanze manchmal zu einer zweiten Blüte „überreden“, wenn Sie Verblühtes gleich abzupfen.

Beiträge aus dem Forum

  1. Agapanthus

    Hallo ich hab mal eine Frage zur Schmucklilie ich hab mir vom Kurzurlaub ein paar Blüten mitgenommen jetzt weiss ich nicht ist der Samen das was oben bei den Fäden hängt oder wenn ich die Blütenblättet wegmachen das längliche Teil:rolleyes:

  2. Meine japanische Wollmispel hat verkrüppelte Blätter

    Hallo ihr Lieben, ich habe vor ca. 5 Jahren meine erste japanische Wollmispel aus einem Kern gezogen. Sie ist jetzt ca 1,40 groß und treibt seit ein paar Monaten extrem oben aus. Bis jetzt hat sie immer schöne große, grüne gleichmäßige Blätter bekommen, aber seit Kurzem sind die neuen Blätter verkrüppelt. Es sieht aus als würde das Blatt an der Spitze einfach klein bleiben während der restliche Teil des Blattes normal weiter wächst.. Hat jemand eine Idee woher das kommen könnte? Sie steht bei mir im Wohnzimmer, welches ein großes Fenster (bis zum Boden) in Richtung Süd/Westen hat. Bei hohen []

  3. Lieferschwierigkeiten bei Frangipani Garden

    Ich habe vor knapp fünf Wochen eine wunderschöne blühende 1 Meter große Plumeria rubra - Star White - gekauft bei Frangipani Garden, inklusive Dünger und Erde. Aber abgesehen von einer Auftragsbestätigung ist leider bislang nichts bei mir eingegangen. Keiner der Mitarbeiter geht ans Telefon (die Mailbox der auf der Webseite angegebenen Mobilnummer ist seit ca. einer Woche voll und wird anscheinend auch von niemanden abgehört) und emails werden ebenfalls nicht beantwortet. Es gibt auch keinen Hinweis auf der Seite, dass Betriebsruhe o.ä. ist. Ich habe inzwischen ein ziemlich ungutes Gefüh und überlege, ob ich den Kauf rückabwickeln sollte. Kurze Frage: []

  4. Selbst ausgesät - Was ist das?

    Guten Tag zusammen, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage: Was könnte das sein? Sieht ein bisschen wie eine Rose aus. Aber Rosen säen sich doch nicht selbst aus, oder? LG, Susanne

  5. Was fehlt meiner Clivia

    Meine Clivia bekommt seit einigen Wochen vermehrt braune Blattspitzen. Sie steht an einem Westfenster und wird einmal wöchentlich gegossen. Bin noch relativ unerfahren mit dieser Pflanze, weiß vielleicht jemand was ihr nicht passen könnte? :)

  6. Tomatenblätter haben Flecken, Tomaten sind weich und schrumpelig

    Hallo, einige meiner Tomatenpflanzen (alle im Kübel) haben seit einiger Zeit Flecken, die Blätter rollen sich ein . Ich vermute Kalziummangel, hatte aber noch keine Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Heute stellte ich bei zweien der Pflanzen fest, dass die Haut der Früchte schrumpelt und sie weich geworden sind. Ich ziehe schon das sechste Jahr Tomaten, hatte das aber noch nie und habe auch keine Bilder zu den schrumpeligen Tomaten im Internet gefunden, geschweige denn eine Erklärung. Könnte es auch Staunässe sein? Das betreffende Pflanzgefäß haben wir dieses Jahr neu bekommen, es hat kein Loch, ist aber seehr groß. Da []