Douglasie – Alles beginnt mit einem Setzling

Kaum jemand würde auf die Idee kommen eine Douglasie aus Samen zu ziehen. Diese Art der Vermehrung ist für Laien gar nicht so einfach und es dauert ewig, bis daraus ein Bäumchen heranwächst. Ein Setzling aus der Baumschule schenkt uns einen wertvollen Zeitvorsprung.

douglasie-setzlinge
Setzlinge können jederzeit gepflanzt werden

Lieber Setzlinge statt Samenvermehrung

Im Internet können Samen der Douglasie günstig bestellt werden, aus denen sich daheim kleine Bäumchen entwickeln sollen. Ob es soweit kommt, ist fraglich, denn die Samenvermehrung ist anspruchsvoll und sollte lieber Profis überlassen werden.

Lesen Sie auch

Ein weiterer Grund, warum Sie lieber zu Setzlingen greifen sollten, ist der jahrelange Wachstumsvorsprung, den er ihnen bietet. Oder wollen Sie ewig warten, bis eine schön gewachsene Douglasie in Ihrem Garten steht?

Wo gibt es Setzlinge zu kaufen?

Allein im Internet bieten mehrere Onlineshops Douglasiensetzlinge an, darunter auch namentlich gut bekannte Anbieter. Wenn Sie den Baum vorher in Augenschein nehmen wollen, sollten Sie bei einer ortsansässigen Baumschule anfragen oder in einem großen Gartencenter vorbeizuschauen.

Wann ist der beste Kaufzeitpunkt?

Setzlinge dieser Baumart werden meist als Containerware angeboten, aber auch wurzelnackte Setzlinge sind dabei.

  • Containerware kann ganzjährig gepflanzt werden
  • die Zeit für wurzelnackte Ware ist Oktober bis April
  • Setzling unmittelbar vor der Pflanzung kaufen

Das Frühjahr wird als die beste Pflanzzeit empfohlen und sollte immer bevorzugt werden, nicht nur für wurzelnackte Ware. Somit ist auch das Frühjahr die beste Zeit sich nach Douglasien umzuschauen.

Die Größe der Setzlinge

Sie können unterschiedlich große bzw. unterschiedlich alte Setzlinge kaufen. Nachfolgend ein paar Beispiele:

  • 1-2 Jahre alte Pflanzen mit 20 bis 30 cm Höhe
  • 3-4 Jahre alte Pflanzen mit bis zu 80 cm Höhe
  • seltener Setzlinge, die 2 m hoch sind

Jeder Wachstumsvorsprung erhöht den Preis

Je größer und älter ein Setzling ist, umso höher ist sein Verkaufspreis. Die kleinsten fangen bei 3 Euro pro Stück an, während ein 2 m hoher Baum über Hundert Euro kosten kann.

Wer nicht so dringend eine große Douglasie benötigt, kann günstige Exemplare erwerben und sich anschließend in Geduld üben.

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Peter Turner Photography/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.