Die Deutzie: Eine wertvolle Trachtpflanze für Bienen

Die Deutzie ist ein pflegeleichter Strauch, der wunderschön blüht. Ob das Hortensiengewächs auch für Bienen und andere Insekten Nahrung liefert und somit auch ökologisch bedeutsam ist, klären wir in diesem Artikel.

deutzie-bienen
Viele Sorten der Deutzie sind bienenfreundlich

Ist die Deutzie gut für Bienen?

Das kommt auf die Sorte an. Die Trauben- oder Schirmrispen vieler Varianten sind bienenfreundlich, da sie reichlich Nektar und Pollen bieten. So sind beispielsweise die Blüten des Maiblumenstrauches (Deutzia gracilis) ein echter Leckerbissen für Insekten.

Lesen Sie auch

Gefüllte Deutzien wie die raue Deutzie (Deutzia scabra ‘Plena’) hingegen sind für die Insekten wertlos. Da die pollen- und nektarspendenden Geschlechtsorgane bei diesen Pflanzen zu dekorativen Kronblättern umgebildet sind, finden die Bienen keinerlei Nahrung.

Warum lieben die Bienen die Deutzie?

Die zart duftenden Blüten der ungefüllten Deutzien-Sorten bilden viel Nektar und Pollen. Der zuckerhaltige Nektar liefert Mineralstoffe und ist eine wertvolle Nahrung für die Bienen und andere Insekten.

Der eiweißreiche Blütenstaub hingegen wird von den Bienen in den Zellen des Stocks als Bienenbrot (Perga) angelegt. Vermischt mit Speichel, Enzymen und Drüsensekret sowie Honig wird der Pollen von den fleißigen Tieren in Wabenzellen eingelagert und dient als wichtiges Futtermittel zur Versorgung der Brut.

Kann ich die für Bienen wertvolle Deutzie auch im Kübel kultivier

Sofern das Pflanzgefäß groß genug ist, können Sie Deutzien auch auf Balkon oder Terrasse kultivieren und den Bienen auf diese Weise wertvolle Nahrung bieten. Deutzien benötigen jedoch unbedingt einen sonnigen bis halbschattigen Standort, da sie ansonsten nur wenige Blüten ausbilden und somit das Nahrungsangebot für die Bienen eher gering ist.

Es ist zudem wichtig, die Sträucher in nährstoffreiches, gut durchlässiges Substrat zu pflanzen. Da Deutzien empfindlich auf Staunässe reagieren, sollten Sie bei Kübelkultur unbedingt für guten Wasserablauf sorgen.

Tipp

Deutzien sind ideal für kleine Gärten

Da Deutzien nicht zu groß werden, eigenen sie sich wunderbar für kleine Gärten oder Vorgärten. An einem sonnigen Standort öffnen sich die vielen Blüten von Mai bis Juni und liefern den Bienen genau dann Nahrung, wenn die Frühlingsblumen bereits verblüht sind und Sommerblumen gerade Knospen ansetzen.

Text: Michaela Kaiser
Artikelbild: Thijs de Graaf/Shutterstock