Colorado-Tanne Weihnachten
Die Colorado-Tanne mit ihren weichen Nadeln eignet sich hervorragend als Weihnachtsbaum

Die Colorado Tanne – der duftende Weihnachtsbaum

Heimatliche Gefühle kommen der Colorado Tanne in den Rocky Mountains auf. Zwar stammt sie von dorther. Doch kommt sie auch in hiesigen Gefilden prima zurecht. Als Weihnachtsbaum ist sie ideal geeignet, wird jedoch eher seltener angeboten.

Äußere Vorzüge als Weihnachtsbaum

Die Colorado Tanne zeigt eine pyramidenartige Gestalt auf. Sie ist locker und harmonisch aufgebaut. Im Gegensatz zu vielen anderen Tannen hängen ihre Äste nicht, sondern stehen waagerecht vom Stamm ab. Neben dem Wuchsbild überzeugt das Nadelkleid dieser Tannenart. Folgende Eigenschaften haben die Nadeln:

  • 5 bis 8 cm lang (längste Nadeln aller Tannenarten)
  • blaugrün bis silbergrau gefärbt
  • leicht gebogen
  • weich

Ein waldartiger Duft – ideal in der Weihnachtszeit

Ein weiteres überzeugendes Argument der Colorado Tanne als Weihnachtsbaum ist ihr Duft. Ihre Nadeln strömen einen für diese Art typischen Duft aus. Das geschieht vor allem, wenn dieser Weihnachtsbaum in warmen Räumen steht. Der Duft erinnert an Zitrus.

Weitere Vorzüge als Weihnachtsbaum und Gartenbaum

Neben dem Duft und dem Äußeren besticht die Colorado Tanne mit weiteren Aspekten – als Weihnachts- und Gartenbaum:

  • wenig pflegebedürftig
  • einfach zu handhaben
  • robust
  • für drinnen und draußen geeignet
  • verliert kaum Nadeln
  • sieht als Weihnachtsbaum 3 Wochen lang gut aus
  • wenig anfällig für Krankheiten

Selber kultivieren im Garten?

Zugegeben: Die Colorado Tanne ist kostenintensiv in der Anschaffung – zumindest, wenn man sie als groß gewachsenen Weihnachtsbaum kaufen will. Zudem ist sie selten im Handel zu finden. Daher kann es ggf. lohnenswert sein, sie selbst zu ziehen oder gleich mehrere Exemplare, vorausgesetzt man hat ein eigenes Grundstück. Diese Tannenart ist überaus schnellwachsend und wird hierzulande bis zu 25 m hoch.

Tipps

Da das Holz der Colorado Tanne äußerst weich ist, sollten Sie zum Schmücken zur Weihnachtszeit nur leichten Baumschmuck verwenden, damit die Zweige nicht brechen.

Text: Anika Gütt

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 3
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3