Welcher Baumstamm-Schutz hilft gegen Katzen?

Ein Baumstamm ist im Garten der beste Freund von Katzen. An der Rinde lassen sich Katzenkrallen hervorragend schärfen. Auch als Kletterhilfe zum Nistkasten-Raubzug ist ein Baumstamm ideal. Höchste Zeit für einen wirksamen Baumstamm-Schutz gegen Katzen. Lesen Sie diese Tipps.

baumstamm-schutz-gegen-katzen
Wer Vögel vor Katzen schützen will, kann dies mit einem Baumstammschutz tun

Was hilft als Baumstamm-Schutz gegen Katzen?

Verzinkter Maschendraht (17,00€ bei Amazon*) ist der beste Baumstamm-Schutz gegen scharfe Katzenkrallen. Umwickeln Sie den Stamm mit engmaschigem Kaninchendraht. Die Drahtenden verbinden Sie mit Blumendraht oder Kabelbinder. Mit dieser drahtigen Ummantelung ist der Baumstamm fortan als Kratzbaum für Katzen uninteressant.

Lesen Sie auch

Wirkt ein Abwehrgürtel am Baumstamm als Schutz gegen Katzen?

Ein Abwehrgürtel am Baumstamm ist ein guter Kletterschutz gegen Katzen auf Beutejagd zum Nistkasten.

Was ist ein Katzenabwehrgürtel?

Ein Katzenabwehrgürtel ist eine ringförmige Konstruktion mit Metallspitzen. Als Kletterstopp soll der Gürtel am Baumstamm Katzen vom Nistkasten (33,00€ bei Amazon*) oder Vogelnest fernhalten. Die Einzelteile werden passend zum Stammdurchmesser zusammengesteckt und oberhalb der Kopfhöhe um den Baumstamm gelegt. Abdeckhülsen aus Kunststoff auf den Metall-Spikes dienen als Schutz vor Verletzungen. Kaufen können Sie einen Schwegler-Katzenabwehrgürtel bei Amazon oder im Baumarkt um 20 Euro.

Gibt es natürlichen Kletterschutz am Baumstamm gegen Katzen?

Als naturnahe Alternative zum metallenen Abwehrgürtel haben sich dornige Ranken als Kletterschutz gegen Katzen sehr gut bewährt. Am einfachsten wickeln Sie Dornenranken um den Baumstamm. Bepflanzen Sie einen Baumstamm mit Dornenbüschen, ist das darauf befestigte Vogelhaus gut geschützt vor räuberischen Katzen. Diese Pflanzen sind besonders wehrhaft:

  • Weißdorn (Crataegus)
  • Berberitze, Sauerdorn (Berberis vulgaris)
  • Wildrose, Hundsrose (Rosa canina)
  • Feuerdorn (Pyracantha coccinea)
  • Himbeere, Brombeere (Rubus)

Tipp

Katzenabwehrgürtel schreckt auch Marder ab

Als Kletterstopp wirkt ein Katzenabwehrgürtel auch gegen Marder, die über ein Fallrohr frech ins Haus eindringen wollen. Zu diesem Zweck wickeln Sie ab einer Mindesthöhe von 250 cm idealerweise mehrere Abwehrgürtel um das Fallrohr. Damit die Marderabwehr effektiv funktioniert, kontrollieren Sie zusätzlich Ihr Haus auf potenzielle Schlupflöcher, die Sie mit Maschendraht verschließen.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: Petr Bonek/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.