Banane

Bananen aufbewahren: Wie kann ich sie länger genießen?

Artikel zitieren

Die Lagerung von Bananen beeinflusst ihre Frische und ihren Geschmack. Erfahren Sie mehr über die optimale Temperatur, die richtige Lagerung und den Einfluss von Licht und anderen Früchten.

Bananen lagern

Optimale Lagertemperatur für Bananen

Bananen stammen aus tropischen Regionen und gedeihen am besten bei warmen Temperaturen. Um die Frische und den Geschmack zu bewahren, sollten Sie darauf achten, die goldgelben Früchte bei geeigneten Bedingungen zu lagern. Die ideale Lagertemperatur für Bananen liegt zwischen 12 und 16 Grad Celsius. In dieser Temperaturspanne bleiben sie länger frisch und entwickeln ihr volles Aroma.

Lesen Sie auch

Vermeidung von Kälteschäden

Bananen sind empfindlich gegenüber Kälte und sollten daher unter keinen Umständen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Temperaturen unter 12 Grad Celsius können bei Bananen Kälteschäden verursachen. Anzeichen für solche Schäden sind eine braune oder graue Schale und ein matschiges Fruchtfleisch. Lagern Sie Bananen stattdessen bei Raumtemperatur oder in einem kühleren, aber frostfreien Raum.

Einfluss von Wärme auf den Reifeprozess

Wärme beschleunigt den Reifeprozess von Bananen beträchtlich. Sollte Ihre Banane noch nicht vollständig reif sein, können Sie sie bei Zimmertemperatur lagern, um die Reifung zu fördern. Reife Bananen hingegen sollten an einem etwas kühleren Ort aufbewahrt werden, damit sie nicht zu schnell verderben. Geeignet sind beispielsweise ein Vorratsraum oder die Speisekammer, wo die Temperatur konstant im idealen Bereich bleibt.

Tipps zur perfekten Lagerung

  • Achten Sie auf die richtige Temperatur: Lagern Sie Bananen zwischen 12 und 16 Grad Celsius.
  • Vermeiden Sie den Kühlschrank: Bewahren Sie die Früchte nicht im Kühlschrank auf, um Kälteschäden zu vermeiden.
  • Fördern Sie die Reifung, wenn nötig: Zum Nachreifen können Sie Bananen bei Zimmertemperatur lagern.
  • Halten Sie vorhandene Reife aufrecht: Lagern Sie reife Bananen in einem kühleren, dunklen Raum.

Einfluss von Licht auf die Bananenreifung

Licht hat einen signifikanten Einfluss auf die Reifung von Bananen. Insbesondere direkte Sonneneinstrahlung beschleunigt diesen Prozess stark. Dies liegt daran, dass Licht in Kombination mit der ohnehin wärmeempfindlichen Natur der Banane die Produktion des Reifegases Ethylen maximiert. Diese beschleunigte Reifung führt nicht nur dazu, dass die Bananen schneller ihre gelbe Farbe entwickeln, sondern kann auch zur Entstehung unschöner brauner Flecken auf der Schale führen.

Lagerung im Dunkeln

Um den Reifeprozess zu verlangsamen und die Haltbarkeit Ihrer Bananen zu verlängern, empfiehlt es sich, die Früchte an einem dunklen Ort zu lagern. Geeignete Plätze hierfür sind eine Speisekammer, ein Keller oder generell ein Raum, der kühl und lichtgeschützt ist. Zudem können Sie Bananen in einer Papiertüte oder einem Stoffbeutel aufbewahren. Diese Maßnahmen verhindern, dass die Bananen zu schnell reifen und ihre Konsistenz sowie ihr Geschmack beeinträchtigt werden.

Hängende Lagerung zur Vermeidung von Druckstellen

Bananen sind empfindliche Früchte, die leicht Druckstellen entwickeln. Diese führen nicht nur zu unansehnlichen braunen Flecken, sondern beschleunigen auch das Verderben der Banane. Daher ist es empfehlenswert, Bananen hängend zu lagern, um solche Druckstellen zu vermeiden.

Wie Sie Bananen hängend lagern können

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Bananen hängend aufzubewahren:

  • Verwendung von Bananenständern oder -haltern: Es gibt spezielle Bananenständer oder -halter, die genau für diesen Zweck entwickelt wurden. Diese Geräte ermöglichen es, die Bananen in ihrer natürlichen Position zu lagern, wie sie es an einer Staude tun, was die Bildung von Druckstellen verhindert.
  • Aufhängen an Haken: Alternativ können Sie Bananen an stabilen Haken aufhängen. Haken eignen sich besonders gut, da sie in verschiedenen Räumen befestigt werden können, etwa in der Speisekammer oder der Küche, und keine spezielle Vorrichtung erforderlich ist.

Vorteile der hängenden Lagerung

  • Vermeidung von Druckstellen: Durch die hängende Lagerung kommt es nicht zu Druckstellen, die sich beim Liegen leicht bilden.
  • Längere Haltbarkeit: Da keine Druckstellen entstehen, bleiben die Bananen länger frisch und genießbar.
  • Reduziertes Schimmelrisiko: Eine luftige und freie Lagerung vermindert die Gefahr von Schimmelbildung, da die Bananen ausreichend belüftet werden.

Indem Sie diese einfachen Tipps befolgen, sorgen Sie dafür, dass Ihre Bananen länger frisch bleiben und ihre natürliche Süße behalten.

Lagerung von Bananen getrennt von anderem Obst

Bananen geben während des Reifungsprozesses das Gas Ethylen ab, welches den Reifevorgang anderer Früchte beschleunigen kann. Aus diesem Grund sollten Sie Bananen stets getrennt von anderen Obstsorten aufbewahren, die empfindlich auf Ethylen reagieren.

Ethylenempfindlichkeit

Verschiedene Obstsorten wie Äpfel, Birnen und Tomaten produzieren ebenfalls Ethylen. Durch die Nähe zu diesen Früchten reifen Bananen schneller nach, was zu einer reduzierten Haltbarkeit führen kann. Bananen selbst sind besonders empfindlich gegenüber Ethylen, daher ist eine getrennte Lagerung von Vorteil, um die Reifung kontrollierter zu gestalten.

Praktische Tipps zur getrennten Lagerung

Um sicherzustellen, dass Bananen und andere Früchte möglichst lange frisch bleiben, sollten Sie folgende Hinweise beachten:

  • Vermeiden Sie gemeinsame Obstschalen: Nutzen Sie separate Behälter oder Orte zur Lagerung von Bananen und ethylenproduzierendem Obst.
  • Legen Sie keinen direkten Kontakt: Achten Sie darauf, dass Bananen nicht neben Ethylen-produzierenden Früchten liegen. Lagern Sie sie lieber an einem eigenen Platz.
  • Kühle und dunkle Lagerung: Lagern Sie Bananen vorzugsweise an einem kühleren und dunklen Ort, um den Reifeprozess zu verlangsamen. Ein Vorratsraum oder eine kühle Speisekammer sind ideale Orte, falls vorhanden.
  • Hängende Lagerung: Wenn möglich, bewahren Sie Ihre Bananen hängend auf, um Druckstellen zu vermeiden und somit ihre Frische länger zu erhalten.

Durch das Befolgen dieser Tipps können Sie die Haltbarkeit Ihrer Bananen und anderer ethylenempfindlicher Früchte maßgeblich verlängern.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster: