Avocado kann für Katzen tödliche Folgen haben

Zwar ist das weiche und aromatische Fruchtfleisch der Avocado für Menschen sehr gesund, aber aufgrund des Gehaltes an Persin für viele Haustiere giftig. Insbesondere Vögel, aber auch Hunde und Katzen erleiden schwer wiegende gesundheitliche Probleme, die bis zum Tod des Tieres führen können.

Avocado Katze

Katzen sind reine Fleischfresser

Bei Katzen können selbst kleine Mengen Persin, die etwa durch einen winzigen Bissen Avocado oder durch Lecken an der Frucht aufgenommen werden, bereits schlimme Folgen haben. Insbesondere der Samenkern sowie die Schale der Avocado enthalten sehr viel dieses giftigen Stoffes, wobei im Fruchtfleisch selbst eher wenig enthalten ist. Auch die Avocadopflanze ist für Katzen stark giftig. Des Weiteren sind Katzen reine Fleischfresser und sollten daher ihrer Natur entsprechend ernährt werden.

Tipps & Tricks

Auch rohe Kartoffeln sowie rohes Schweinefleisch, aber auch Schokolade, Kakao, Rosinen und Zwiebeln sind giftig für Katzen und daher kein geeignetes Futter.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.