Baumaloe pflegen
Die Aloe arborescens mag es mäßig feucht und warm

Aloe arborescens richtig pflegen

Aloen sind genügsame Pflanzen, die in den Trockengebieten gedeihen. Sie brauchen nicht viel Pflege und sind mit ihrem ungewöhnlichen Aussehen immer ein Blickfang. Aloe arborescens kann unter besten Bedingungen mehrere Meter groß werden.

Aloe arborescens hat schmale, gebogene Blätter, die an den Rändern mit vielen spitzen Dornen besetzt sind. Am passenden Standort kann Aloe arborescens einige Meter hoch werden und ist mit ihren vielen rosettenartigen Seiten- und Nebenzweigen eine imposante Erscheinung. Wie die meisten Aloe-Arten, ist auch die Aloe arborescens eine pflegeleichte Pflanze.

Wie oft wird Aloe arborescens gegossen?

Im Sommer wird ein- bis zweimal wöchentlich gegossen, am besten von unten direkt auf das Substrat. Im Winter sollte man das Gießen reduzieren.

Benötigt Aloe arborescens Dünger?

Die im Freien stehenden Pflanzen dürfen etwa alle 4 Wochen mit Universal- oder Spezialdünger für Sukkulenten gedüngt werden. Im Winter und an einem kühlen Standort wird nicht gedüngt.

Muss Aloe arborescens regelmäßig umgetopft werden?

Der große und ausladende Wuchs dieser Pflanze verlangt alle 2-3 Jahre nach einem größeren Topf. Als Substrat ist eine Mischung aus gleichen Teilen Erde, Sand und Torf empfehlenswert. Sorgen Sie unbedingt für eine gute Drainage.

Wie wird Aloe arborescens geschnitten?

Um die Pflanze in Form zu halten, können die Seitentriebe bzw. die äußeren Blätter regelmäßig entfernt werden. Bedenken Sie jedoch, dass durch das “Kleinhalten” das Gesamtbild der Baumaloe leidet. Man sollte sich deshalb lieber vor dem Kauf Gedanken machen, ob ausreichend Platz für die schnell wachsende Pflanze vorhanden ist.

Ist Aloe arborescens krankheitsanfällig?

Gelegentlich kann man auch bei den robusten Aloen einige unerwünschte Veränderungen beobachten:

  • schwarze Blattflecken,
  • rotgefärbte Blätter,
  • Woll- und Schildläuse.

Die meisten dieser Erscheinungen deuten auf die Pflegefehler, wie z. B. zu dunkler Standort oder zu feuchte Erde oder Nahrungsmangel, hin. Die Läuse bekämpft man mit Alkohol.

Kann man Aloe arborescens draußen überwintern?

Aloe arborescens ist frostempfindlich und sollte kühl im Haus überwintert werden. Die Temperaturen um ca. 10-15 ° Celsius fördern die Blütenbildung.

Tipps & Tricks

Die Baumaloe kann etwa 1,5 Meter hoch werden. In der Natur wachsenden Pflanzen erreichen die Wuchshöhen von über 5 Meter.

Text: Olivia Sommer

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 3
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3