Taybeere Standort – viel Sonne, der Rest ist fast Nebensache

Pflanzen, die besonders süße Früchte bilden wollen, verlangen nach Sonne. Doch die Beeren der Taybeere zeichnen sich durch ein säuerliches Aroma aus. Hat sich in der Überschrift ein Fehler eingeschlichen? Mitnichten! Lesen Sie weiter, was einen Platz zum Lieblingsplatz macht.

taybeere-standort
Viel Sonne = viele Früchte

Je mehr Sonne, umso besser!

Wenn Sie eine Taybeere in Ihren Garten einladen, sollten Sie ihr einen Platz an der Sonne bieten. Je mehr Sonnenschein sie bekommt, umso mehr wird Sie die Ernte erfreuen. Ein halbschattiger Platz muss nicht gleich das Aus bedeuten. Der Strauch wird dort jedoch weniger blühen und folglich auch weit weniger Früchte tragen. Diese schmecken übrigens nicht nur frisch vom Strauch köstlich, sondern auch beispielsweise als Konfitüre oder Kuchenbelag. Man kann also nie genug davon haben.

Lesen Sie auch

Windgeschützen Platz suchen

Während die Sonne gern gesehen wird, muss der Wind einen Bogen um die Pflanze machen. Denn er kann vor allem in Sommer schnell das Erdreich austrocknen lassen. Das mag die Taybeere nicht.

  • an einen geschützten Platz pflanzen
  • z. B. nah an der Hauswand
  • oder an einer anderen Mauer

Tipps

Die Nachteile einer windigen Stelle können Sie kompensieren, wenn Sie zur Gießkanne greifen, sobald die Erde zu vertrocknen droht.

Ist genügend Platz für ein Gerüst vorhanden?

Suchen Sie nicht nach einem Standort, der genügend Platz für eine Taybeere bietet. Suchen Sie nach einem Standort, der Platz für eine Taybeere UND für ein stabiles Gerüst bereithält. Denn ihre langen Ranken müssen gebändigt werden.

Auch auf Bodenbeschaffenheit achten

Ein lehmiger Boden, der Wasser nicht gut abfließen lässt, ist für diese Pflanze nicht geeignet, denn sie verzeiht keine Staunässe. Die Vorteile eines sonnigen Standortes reichen nicht aus, um diesen Nachteil auszugleichen. Verbessern Sie bei Bedarf den Aushub mit Laubhumus und Sand.

Mobiler Standort im Kübel

Der Standort einer Taybeere kann sich auch mitten auf einer Terrasse oder einem Balkon befinden. Das wird durch die Kultivierung in einem großen Kübel möglich. Weilt die Beerenpflanze im Kübel, lässt sich zudem ihr Standort bei Bedarf mühelos ändern. Alle Taybeere Sorten sind für die Kübelhaltung geeignet. Doch Sie sollten wissen, dass eine Taybeere im Topf Ihnen mehr Pflege abverlangen wird.

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Rishechka/Shutterstock
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.