Hat die Stechpalme blaue Beeren?

Die Stechpalme ist eine sehr pflegeleichte und dekorative Garten- und Heckenpflanze. Das glänzende Laub hat je nach Sorte unterschiedliche Färbungen, wie auch die Beeren gelb, braun oder schwarz sein können, meistens sind sie jedoch rot.

Ilex blaue Beeren
Die Mahonie hat blaue Beeren (hier abgebildet), nicht die Stechpalme

Gibt es Pflanzen, die der Stechpalme ähneln?

Es gibt einige Pflanzen mit blauen Beeren, die zumindest auf den ersten Blick eine gewisse Ähnlichkeit mit der Stechpalme aufweisen. Dazu gehört zum Beispiel die Gewöhnliche oder Stechdornblättrige Mahonie. Sie wird oft mit der Europäischen Stechpalme verwechselt, da sie auch den selben Standort bevorzugt.

Lesen Sie auch

Die Mahonie hat ähnliche dunkelgrün glänzende Blätter mit Stacheln wie die Stechpalme, gehört aber zu den Berberitzengewächsen. Ihre Blüten sind meistens gelb. Viele Teile dieser Pflanze sind giftig, aus den Beeren kann man jedoch Marmelade kochen. So könnte die Mahonie eine Alternative zu der sehr giftigen Stechpalme sein, vor allem im Familiengarten, wo kleine Kinder und Haustiere spielen.

Sind die Beeren der Stechpalme essbar?

Die Früchte der Stechpalme sind zwar ein wichtiges Nahrungsmittel für die Vögel, da sie bis in den Winter hinein am Strauch hängen bleiben, sie sind aber für den Menschen giftig. Schon der Verzehr von wenigen Beeren kann für kleine Kinder tödlich sein. Auch Haustiere dürfen die Früchte nicht fressen. Bei Hunden gelten zwei bis drei Beeren als tödliche Dosis.

Welche Vergiftungserscheinungen löst die Stechpalme aus?

Die Vergiftungserscheinungen durch die Beeren des Ilex ähneln denen, die durch andere Pflanzen auch ausgelöst werden. Es kommt zu Verdauungsbeschwerden wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Später oder bei besonders empfindlichen Personen treten Herzrythmusstörungen, Lähmungen und Nierenversagen auf. Schon zwei Beeren reichen für eine Vergiftung des erwachsenen Menschen aus.

Das Wichtigste in Kürze:

  • blaue Beeren selten bei der Stechpalme
  • mögliche Beerenfarben: gelb,braun,schwarz, rot
  • häufigste Beerenfarbe: rot
  • Früchte der Stechpalme sehr giftig, auch für Haustiere!
  • schon 2 Beeren reichen für Vergiftungserscheinungen
  • blaue Beere, ähnlich aussehende Pflanze: Gewöhnliche oder Stechdornblättrige Mahonie

Tipps

Haben Sie eine “Stechpalme” mit blau gefärbten Beeren, dann handelt es sich vielleicht um die recht ähnlich aussehende Gewöhnliche Mahonie, auch Stechblättrige Mahonie genannt. Diese Pflanze blüht meistens leuchtend gelb.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.