Wann und wie sollten man Sonnenhut schneiden?

Der pflegeleichte Sonnenhut kann entweder direkt nach der Blütezeit im Herbst oder aber erst im nächsten Frühjahr zurück geschnitten werden. Schneiden Sie verwelkte Blütenstände sofort ab, dann regen Sie Ihre Pflanze zu einer neuen Blütenbildung an.

Sonnenhut Schnittblume
Der Sonnenhut macht sich gut als Schnittblume in der Vase
Früher Artikel So pflegen Sie Sonnenhut richtig – die besten Tipps Nächster Artikel Wie kann man Sonnenhut vermehren?

Sonnenhut für die Vase schneiden

Viele Arten des Sonnenhuts eignen sich als Schnittblume für die Vase. Besonders lange haltbar ist in dieser Hinsicht der Hohe Sonnenhut, er gehört zur Gattung Rudbeckia. Manche Echinacea-Sorten haben etwas unschön hängende Blütenzungen, aber es gibt auch Züchtungen ohne diesen „Schönheitsfehler“. Sonnenhut passt sehr gut in bunte Sommer-Blumensträuße. Dafür eignen sich vor allem Arten mit längeren Stängeln.

Die Wurzeln des Sonnenhuts schneiden

Damit Sie immer blühfreudige Stauden in Ihrem Garten haben, empfiehlt es sich, die Pflanzen regelmäßig zu teilen und zu verjüngen. Etwa alle drei bis vier Jahre graben Sie Ihren Sonnenhut aus und teilen mit dem Spaten vom Wurzelstock ein oder zwei Teile ab, um sie an einen anderen Platz zu pflanzen.

Sonnenhut für Heilzwecke schneiden

Echinacea ist eine bekannte Heilpflanze. Sie wird vor allem zur Vorbeugung bei Infektanfälligkeit und zur Behandlung von Erkältungskrankheiten eingesetzt. Auch eine äußerliche Anwendung ist möglich, zum Beispiel bei Abszessen, Furunkeln und schlecht heilenden Wunden. Tinkturen sind im Handel erhältlich, können aber auch selbst hergestellt werden, ebenso wie Teemischungen.

Möchten Sie selbst Echinacea zu einer Tinktur oder zu Tee verarbeiten, dann schneiden Sie während der Blütezeit, von Juli bis September, die oberirdischen Pflanzenteile ab. Verwendet werden Blätter, Blüten und Stängel.

Auch die Wurzeln können für Heilzwecke genutzt werden. Die Pflanzen sollten aber schon etwa vier Jahre alt und recht kräftig sein. In der Zeit von Oktober bis April können Sie dann einen Teil der Wurzeln schneiden.

Die besten Tipps zum Schneiden von Sonnenhut:

  • zurückschneiden im Herbst oder Frühjahr
  • bei einigen Sorten zweite Blüte durch frühzeitigen Rückschnitt möglich
  • Sonnenhut für die Vase vormittags schneiden
  • Echinacea als Heilkraut während der Blütezeit schneiden

Tipps & Tricks

Sonnenhut eignet sich hervorragend für bunte Sommer-Blumensträuße. Wenn Sie Schnittblumen mögen, dann pflanzen Sie doch verschiedenfarbige Varianten oder eine Sorte mit gefüllten Blüten.

Text: Ursula Eggers
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.