Schnecken dauerhaft entsorgen

Wer Schnecken im Garten hat, ist sicher offen für Hausmittel, alternative Methoden und auch mal eine kleine Grausamkeit, denn Nacktschnecken richten in kürzester Zeit im Garten großen Schaden an. Erfahren Sie im Folgenden, wie Sie Ihre Schnecken entsorgen.

schnecken-entsorgen
Das Absammeln und Entsorgen von Schnecken ist eine tierfreundliche und effektive Methode, Schnecken loszuwerden

Was ist die beste Methoden, um Schnecken zu entsorgen?

Verbreitet sind folgende Methoden der Schneckenbekämpfung:

  • Schnecken mit heißem Wasser überbrühen
  • Schnecken zerschneiden
  • Schnecken mit Schneckenkorn (17,00€ bei Amazon*) vergiften
  • Schnecken mit Salz bestreuen
  • Schnecken absammeln und entsorgen

Lesen Sie auch

Letzteres ist die tierfreundlichste Methode – und noch dazu sehr effektiv.
Auch das Übergießen mit heißem Wasser ist noch vertretbar, da die Tiere hier eines schnellen Todes sterben. Unbedingt absehen sollten Sie vom Vergiften mit Schneckenkorn, da hier auch die nützlichen Gehäuseschnecken getötet werden und andere Kleinstlebewesen und die Umwelt Schaden nehmen. Werden die Schnecken mit Salz bestreut, sterben sie einen qualvollen Tod, weswegen auch hiervon unbedingt abzusehen ist!

Wie kann man Schnecken einsammeln und entsorgen?

Wer Schnecken dauerhaft loswerden will, sollte beim Absammeln und Entsorgen ein paar Dinge beachten:

  1. Sammeln Sie die Schnecken zur Dämmerungszeit oder/ und nach einem Regenguss ab, da sie hier am aktivsten sind.
  2. Legen Sie Ruheorte aus, wie z.B. Bretter oder große Blätter, unter die sich die Schnecken verkriechen werden. Sammeln Sie sie dann dort ab.
  3. Setzen Sie die Schnecken weit genug weg aus, damit sie nicht wiederkommen!

Wie weit muss man Schnecken wegtragen?

Damit die Schnecken nicht wiederkommen, sollten sie mindestens 20 Meter weit weggetragen werden. Andernfalls findet die Schnecke zurück – sofern sie unterwegs nicht eine bessere Bleibe findet.

Tipp

Tragen Sie beim Absammeln keine Handschuhe!

Schneckenschleim ist heutzutage in vieler Kosmetik enthalten, da er Falten, Hautflecken und Akne reduziert und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Nutzen Sie also den Schleim ihrer Gartenschnecken (ohne diese zu verletzen) und sammeln Sie sie mit bloßen Händen ein. Ihre Haut wird es Ihnen danken!

Text: Sara Müller
Artikelbild: Beekeepx/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.