Rote Bete richtig vorziehen

Wer bereits im Juni Rote Bete ernten möchte, kann die Pflänzchen daheim auf der Fensterbank vorziehen. Wie Sie dabei vorgehen und welche Anzuchtsgefäße infrage kommen, erfahren Sie im Folgenden.

rote-bete-vorziehen
Mitte Mai werden die vorgezogenen Pflänzchen in den Garten ausgepflanzt

Warum Rote Bete vorziehen?

Wird Rote Bete daheim vorgezogen, hat das mehrere Vorteile:

  • Der Erntetermin rutscht signifikant nach vorne, sodass Sie bereits im Juni die ersten Roten Rüben ernten können.
  • Sie ersparen sich das mühsame Pikieren im Beet.
  • Die Gefahr einer Erkrankung oder eines Schädllingsbefalls wird reduziert.

Lesen Sie auch

Ab wann kann Rote Bete vorgezogen werden?

Rote Bete darf erst ins Beet, wenn auf jeden Fall keine Fröste mehr zu erwarten sind. Als Richtdatum hierfür werden die Eisheiligen, ein wichtiges Gärtnerdatum Mitte Mai, verwendet. Das heißt, die Rote Bete muss bis zu diesem Datum in ihren Anzuchtstöpfchen verharren. Damit sie nicht zu groß für die Töpfe wird, sollten Sie frühestens sechs Wochen vor dem Auspflanzen mit der Aussaat daheim beginnen, also Anfang April.

Anders sieht es aus, wenn Sie die Möglichkeit haben, die jungen Pflanzen in ein Frühbeet oder ein Hochbeet zu setzen. Dann kann das Auspflanzen eher erfolgen und Sie können bereits Ende Februar mit der Vorzucht beginnen.

Rote Bete in Eierpappe oder Eierschalen vorziehen: Eine Anleitung

Sie benötigen:

  • zwei oder drei 12er-Eierpappen oder Eierschalen
  • Anzuchtserde
  • Rote-Bete-Samen
  • Gießkanne
  • Plastikfolie
  • durchsichtige Plastikboxen
  • Zahnstocher, Schere oder einen anderen spitzen Gegenstand
  • Gummi

So gehen sie vor:

  1. Schneiden Sie die Eierpappen auseinander, sodass sie einzelne Schälchen erhalten.
  2. Wenn Sie Eierschalen verwenden, stechen Sie mit einer Nadel ein Loch in den Boden jeder einzelnen Schale. Das Loch dient als Drainage und lässt die Wurzeln der Pflänzchen in den Gartenboden gelangen.
  3. Füllen Sie diese Schälchen mit Anzuchterde.
  4. Stellen Sie die gefüllten Schälchen in die Plastikboxen.
  5. Drücken Sie pro Schale zwei bis drei Rote Bete Samen ein bis zwei Zentimeter tief in die Erde und bedecken Sie sie mit Erde.
  6. Gießen Sie die Erde leicht an.
  7. Bedecken Sie nun die Plastikboxen mit Cellophanfolie und befestigen Sie diese mit den Gummis am Rand der Boxen.
  8. Stechen Sie mit einem spitzen Gegenstand mehrere Löcher in die Folie, damit etwas Luft und Feuchtigkeit (aber nicht zu viel) entweichen kann.
  9. Stellen Sie Ihre selbstgemachten Anzuchtsschälchen an einen hellen, warmen Ort.
  10. Nach zehn bis vierzehn Tagen sind die ersten Pflänzchen zu sehen.
  11. Wenn diese etwa zwei bis drei Zentimeter groß sind und Sie sie gut mit den Fingern packen können, geht es ans Pikieren. Wie Sie dabei vorgehen, erfahren Sie hier.

Tipps

Die leckeren Keimlinge können Sie als Sprossen einem Salat beifügen.

Anzuchtsgefäße für die Rote Bete

Für die Vorzucht kommen verschiedene Gefäße infrage, die ihre Vor- und Nachteile mit sich bringen. Hier ein Überblick:

GefäßVorteileNachteile
Recycelte Plastikschale mit Deckel, z.B. Verpackung von TomatenGünstig, umweltfreundlich, da weiterverwendet; kann verschlossen werden, was vor Austrocknung schütztDie Pflanzen werden zusammen ausgesät und müssen mühsam getrennt werden
EierschalenGünstig, umweltfreundlich, können einzeln samt Schale in die Erde gesetzt werdenVorbereitung: Schale unten anstechen, sollten einzeln mit Folie überzogen werden, um vor Austrocknung zu schützen
EierkartonGünstig, umweltfreundlich, können einzeln samt Karton in die Erde gesetzt werdenVorbereitung: Kartons auseinander schneiden, sollten mit Folie überzogen werden, um vor Austrocknung zu schützen
Kokos-QuelltablettenEinfach und praktisch, kann komplett in die Erde gepflanzt werden, keine Anzuchterde notwendigTeuer, importiert und somit weniger umweltfreundlich

Text: Sara Müller
Artikelbild: C Levers/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.