Rote Bete auf dem Balkon anbauen

Rote Bete wurzelt zwar recht tief, gibt sich aber auch mit einem Balkonkasten zufrieden. Wie Sie Rote Bete selbst auf dem Balkon anbauen und welche Pflegemaßnahmen die Roten Rüben im Topf brauchen, erfahren Sie im Folgenden.

rote-bete-balkon
Rote Bete wächst auch im Topf

Ab wann kann Rote Bete auf den Balkon?

Rote Bete ist sehr kälteempfindlich, weswegen sie erst nach den Eisheiligen Mitte Mai ins Freie gepflanzt oder gesät werden sollte. Wenn Sie gern eher ernten möchten, können Sie die empfindlichen Pflänzchen im Warmen vorziehen. Das können Sie bereits ab Ende Februar tun. Wie Sie dabei vorgehen, erfahren Sie hier.

Lesen Sie auch

Wissenswertes zu den Bedürfnissen von Roter Bete

Rote Bete ist sehr pflegeleicht, für eine reichliche Ernte sollten Sie aber dennoch Folgendes wissen:

  • Rote Bete keimt sehr langsam. Sieben bis vierzehn Tage können bis zu den ersten grünen Spitzen vergehen.
  • Rote Bete sollte während der Keimphase stets feucht gehalten werden
  • Rote Bete wird oft pikiert. Wie Sie dabei vorgehen, erfahren Sie hier.
  • Rote Bete ist ein Mittelzehrer und freut sich über etwas Düngung mit Kompost
  • Rote Bete ist komplett essbar. Junge Blätter geben einen hervorragenden Salat ab, Keimlinge sind vielseitig in der Küche verwendbar.
  • Rote Bete ist winterhart und zweijährig; im zweiten Jahr trägt sie Blüten und Samen.

Rote Bete auf dem Balkon aussäen

Rote Bete kann ab Mitte Mai direkt in den Balkonkasten ausgesät werden. Rote Rüben bevorzugen einen hellen, sonnigen Standort. Bei der Aussaat gehen Sie wie folgt vor:

  • Achten Sie darauf, dass Ihr Pflanzgefäß über eine gute Drainage verfügt.
  • Decken Sie die Drainagelöcher mit einer Tonscherbe oder ähnlichem ab, damit die Erde sie nicht verstopfen kann.
  • Geben Sie Gartenerde gemischt mit einer Schaufel Kompost bis etwa ein bis zwei Zentimeter unter den Rand in den Kasten.
  • Drücken Sie nun mehrere Rote-Bete Samen ein bis zwei Zentimeter tief in die Erde und decken Sie sie gut zu.
  • Gießen Sie das Substrat gut an.
  • Nach etwa drei bis vier Wochen geht es ans Vereinzeln. Hier erfahren Sie, wie’s geht.
  • Rote Bete braucht Platz, um ihre Knolle entwickeln zu können. Ein Pflanzabstand von 7 bis 10cm ist auch im Topf einzuhalten.

Tipps

Kombinieren Sie Ihre Rote Bete mit Knoblauch, Salat, Dill oder anderen guten Nachbarn.

Text: Sara Müller
Artikelbild: Veena Nair/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.