Rettich Sorten

Rettich – bei dieser Vielfalt ist für jeden etwas dabei

Rettich gibt es in unterschiedlichsten Farben und Formen: weiß, rosa, rot, violett oder schwarz; rund, oval oder spitz; klein, mittel, groß. Alle Arten haben eins gemeinsam: den würzig-pikanten Geschmack, für den Rettich geschätzt wird.

Überblick über die Retticharten

Man unterscheidet zunächst zwischen Sommer- und Winterrettich. Außerdem unterteilt man die Rettiche in kleine und große. Zu den kleinen Rettichen zählen vor allem die Radieschen. Bei den großen Rettichen handelt es sich meist um weiße, rote oder schwarze Wintersorten, die Ende Juni ausgesät und vor dem ersten Frost geerntet werden.

Sortenauswahl

Im Fachhandel werden viele schnellwachsende, schossfeste und robuste Sommer- und Wintersorten angeboten. Geschmacklich und in Bezug auf die Inhaltsstoffe liegen die vielen verschiedenen Rettichsorten ziemlich dicht beieinander. Der Unterschied besteht in Form und Färbung. Entscheidend bei der Auswahl der Sorte für den Anbau im eigenen Garten kann außerdem die Lagerfähigkeit sein.

Sommerrettiche

  • Ostergruß rosa, halblang, leuchtend dunkelrosa, sehr frühe Sorte
  • Halblanger weißer Sommer, ca. 20 cm lang, weiß, mild-würzig,
  • Neckarruhm, ca. 15-20 cm lang, weiß, frühe Sorte,

Winterrettiche

  • Eiszapfen, eigentlich sehr lange Radieschenart, weiß, zylinderförmig, zartes und würziges Fruchtfleisch
  • Münchner Bier, mittelgroßer Rettich, reinweiß, oben rundlich, nach unten zugespitzt, gesunder Snack zu Bier
  • Rex, halblang, weiße Rüben, glatt und gleichmäßig geformt, mild-würzig
  • Runder schwarzer Winter, kleine Kugeln, außen schwarz, scharf, festfleischig, für gute Lagerfähigkeit bekannt
  • Neptun, weiß, spitzkegelig, mild, hohe Toleranz gegen Rettichschwärze
  • Mantanghong F1, ca. 25 cm lang, tennisballgroß, außen weiß, innen rot, mild-nussartig

Die Sommersorten sät man entsprechend der Angaben auf der Samentüte meist zwischen Februar und Juni aus. Die Aussaat der Wintersorten erfolgt in der Regel ab Ende Mai-Anfang Juni. Das Saatgut eignet sich zum Vorziehen auf der Fensterbank oder im Gewächshaus, bei dauerhaften Außentemperaturen über 12 °C auch zum sofortigen Aussäen im Freiland.

Tipps & Tricks

In Bayerns Gärtnereien werden häufig lokale Sorten gepflegt und angebaut. Das Saatgut ist vor allem im Online-Versand erhältlich. Das Stöbern und Suchen lohnt sich: man entdeckt eine Farb- und Formvielfalt, die jeden Hobby-Gärtner in Erstaunen versetzt.

Beiträge aus dem Forum

  1. Wer kennt diese Pflanze

    Ich habe mir letzten November von der Insel La Palma eine kleine Pflanzenspitze mitgebracht, eingetopft und am Fenster aufgestellt. Nun hat sie wunderhübsche kleine glockenähnliche Blüten.

  2. Ableger vom rotlaubigen Holunder

    Wie macht man von Holunder Ableger? Genau wie von Johannisbeeren durch Steckholz und auch im Frühwinter ? Ich habe einen wunderschönen rotlaubigen Holunder denn ich gerne vermehren würde. Dankeschön...

  3. Blauregen auf Stamm ziehen

    Hallo liebe Grünfinger, ich träume schon seit langem von einem Blauregen-'Bäumchen' und würde gern dieses Jahr damit beginnen mir diesen Traum zu erfüllen. Ich habe nicht viel Erfahrung, aber an Liebe, Pflege und Geduld soll es nicht mangeln. Auf dem angehängten Foto zu sehen ist der aktuelle Stand des veredelten Zöglings, wie gekauft (Höhe knapp 50cm) . Für die ersten Jahre wird er im Kübel auf dem Balkon stehen. Auf diesem Forum habe ich folgende Anleitungen zur Zucht als Hochstamm gefunden: https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm-schneiden Dort steht, dass ich im ersten Jahr mit dem Schnitt beginnen soll - nämlich alles bis auf []

  4. Bananenstaude-Blätter knicken ab

    Hallo an alle , mit einem grünen Daumen, ich habe 2 Bananenstauden(die sollten eigentlich winterhart sein, ich hab sie aber in großen Kübeln über den Winter ins Wohnzimmer geholt), nun knicken so nach und nach immer wieder die großen Blätter ab. Was fehlt ihr?Für Hilfe wäre ich dankbar.

  5. Arbeitseinsätze

    Wie werden bei euch Arbeitseinsätze vergütet ? Der Gartenfreund , der bei uns nach Ableistung seiner fünf Pflichtstunden an Arbeitseinsätzen teilnimmt , bekommt 5 € die Stunde . Fachleute wie zB . Elektriker bekommen 10 € . Egal ob Pflichtstunden oder freiwillige Teilnahme , es gibt immer Freibier . Wie ist das bei Euch ?

  6. Rasen nach dem Vertikutieren

    Guten Morgen in die Runde, nach dem Vertikutieren des Rasens sind doch einige Kahlstellen entstanden. Es muß also zwischengesät und gedüngt werden. Meine Frage hierzu: Kann ich beides zur gleichen Zeit oder wenn nacheinander, was zuerst? Erst säen oder erst düngen. Ihr seht, ich bin Anfänger, also erhellt mich.:oops::D